Wild am Mittwoch: Oman- und Karibik-Flüge ab 329 Euro

Heute gibt es wieder das „WAM! Wild am Mittwoch“-Angebot von KLM Royal Dutch Airlines und Air France. Im Rahmen dieser Aktion werden jede Woche Flüge zu ausgewählten Zielen mit bis zu 40 Prozent Ersparnis angeboten. Noch bis Mitternacht könnt ihr heute für wenig Geld Flüge in die Karibik (St. Martin) und in den Oman (Maskat) buchen. In Verbindung mit einem günstigen Hotel lässt sich so eine echte Schnäppchenreise zusammenstellen.

St. Martin ab 499 Euro: Surfen und Tauchen in der Karibik

Air France bietet euch heute die einmalige Gelegenheit, bereits ab 499 Euro (hin und zurück) auf die wunderschöne Karibikinsel St. Martin zu reisen. Das Angebot ist nur heute buchbar und gilt für Abflüge zwischen dem 28. April und dem 5. Juli 2014. Zum beworbenen Preis gibt es die Reise ab einem Mindestaufenthalt von sechs Tagen. Maximal könnt ihr einen Monat auf St. Martin bleiben. Umbuchung und Rückerstattungen sind bei diesem Sondertarif allerdings nicht möglich.

 

St. Martin liegt im Norden der Kleinen Antillen und gehört zu den Inseln über dem Winde. Geopolitisch ist die Karibikinsel zwischen Frankreich und den Niederlanden aufgeteilt. Während der französische Teil zur EU gehört und den Euro als Währung hat, ist der holländische Teil (Sint Maarten) ein selbstverwaltetes Territorium des niederländischen Königshauses mit dem Antillen-Gulden als Zahlungsmittel.

Klima und Sportmöglichkeiten auf St. Martin

Die tropische Insel ist ein ganzjähriges Reiseziel. Während es von Januar bis April relativ trocken ist, kann es in den Sommermonaten aber zu stärkeren Niederschlägen kommen. Die Hurrikan-Zeit von August bis Dezember sollte nach Möglichkeit gemieden werden. St. Martin bietet Aktivreisenden zahlreiche Sportmöglichkeiten.

 

Allen voran zieht es Taucher auf die Kleinen Antillen. Auch Einsteiger können hier in zahlreichen Tauchschulen Kurse belegen. Ein besonders beliebtes Tauchrevier auf St. Martin ist „Creole Roche“ bei Gran Case. Die zuverlässigen Passatwinde aus Nordosten sorgen dafür, dass auch Wind- und Kitesurfer sowie Segler ganzjährig (außer in der Hurrikan-Saison) erstklassige Bedingungen vorfinden.

Zum Angebot

Oman ab 329 Euro: Das Surf- und Outdoorparadies

Bei KLM Royal Dutch Airlines könnt ihr heute ab 329 Euro Flüge in den Oman buchen. Das Angebot gilt für Abflüge zwischen dem 2. April und dem 31. Juli 2014. Auch hier liegt der Mindestaufenthalt bei sechs Tagen und ihr könnt euch maximal einen Monat dort aufhalten. Umbuchungen und Rückerstattungen sind innerhalb dieses Tarifs ausgeschlossen.

 

Der Oman ist ein Staat im Osten der Arabischen Halbinsel und als Reiseziel mehr und mehr im Kommen. Die Amtssprache ist Arabisch – die Handelssprache jedoch Englisch, sodass sich Touristen problemlos verständigen können. KLM bringt euch in die unmittelbar am Meer gelegene Hauptstadt Maskat.

Oman: Wellenreiten, Windsurfen, Kitesurfen und Outdoorsport

Das Klima im Oman ist ganzjährig heiß. Im Sommer (Mitte März bis Mitte Oktober) liegen die Temperaturen im Schnitt sogar bei 45 Grad. Das arabische Land bietet zahlreiche Möglichkeiten für Outdoorsportler: Abwechslungsreiche Wanderungen im Kernland, Kajakfahren durch die fjordähnlichen Küstengewässer, die Wüste Wahiba und die Berge des Jebel-Nakhi-Massivs sind nur einige davon.

 

Was viele auch nicht wissen: Omans Küste am Arabischen Meer zählt zu den weltweit besten Revieren für Windsurfer, Kitesurfer und Wellenreiter. Dafür sorgt der Südwestmonsun „Khareef“, der an den Küsten zum Teil riesige Wellen verursacht und in der Monsunzeit zuverlässig mit Windstärke vier bis sieben bläst. Auch die Wassertemperatur sinkt im Oman nicht unter 25 Grad – der Wetsuit kann also getrost zu Hause bleiben.

Zum Angebot

Schreib ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.