Winterzauber im Kaiserwinkl – nicht nur auf der Piste

Nur ein paar Kilometer hinter der österreichischen Grenze liegt der schöne Kaiserwinkl. Obwohl die Region das ganze Jahr über viel zu bieten hat, ist der Winterzauber in der kalten Jahreszeit ein echtes Highlight. Von Skifahren und Langlauf über Snowtubing und Wellnessnachmittage – hier könnt ihr einen nahezu perfekten Winterurlaub verbringen. Heute möchte ich euch von vier erlebnisreichen Tagen im Kaiserwinkl erzählen und meine besten Tipps für die Region mit euch teilen.


Werbehinweis: Alle mit einem Sternchen* gekennzeichneten Links in diesem Post sind Affiliate-Links. Wenn ihr etwas über meinen Affiliate-Link kauft oder bucht, erhalte ich eine kleine Provision. Für euch ändert sich dabei aber nichts und es fallen auch keine Gebühren oder Ähnliches an.

Ankunft im Kaiserwinkl: Es geht ins Hotel Alpina

Von München aus ist Kössen schnell und unkompliziert zu erreichen. Nur eineinhalb Stunden dauert die Fahrt mit dem Auto in den tief verschneiten Kaiserwinkl. Die Straßen sind schmal, weil sich rechts und links gigantische Schneehaufen auf den Gehwegen türmen. Die Anwohner schaufeln und schaufeln – und es wird einfach nicht weniger.

Unsere Unterkunft im Kaiserwinkl ist das 4-Sterne-Superior Hotel Alpina*, das etwas außerhalb von Kössen liegt. Wir checken in die Panorama-Suite im obersten Stockwerk ein und sind sofort schockverliebt: Von unserem riesigen Balkon aus haben wir einen sensationellen Blick über die Alpen und das Umland. In unserer Suite dürfen wir uns außerdem über ein gemütliches Wasserbett und eine eigene Infrarot-Wärmekabine im Badezimmer freuen.

Das Hotel Alpina in Kössen könnt ihr hier besonders günstig buchen.*

Kaiserwinkl Skiurlaub: Tipps zum Skifahren, Langlauf & andere Highlights - Hotel Alpina Kössen Panoramasuite

Unser Ausblick von der Panoramasuite im Hotel Alpina

Kaiserwinkl Skiurlaub: Tipps zum Skifahren, Langlauf & andere Highlights - Hotel Alpina Kössen Panoramasuite

Ein riesiger Balkon und die Berge vor der Haustür – was will man mehr?

Kaiserwinkl Skiurlaub: Tipps zum Skifahren, Langlauf & andere Highlights - Hotel Alpina Kössen Panoramasuite

Unser gemütliches Zimmer mit Wasserbett und Infrarot-Kabine

Entspannung pur und leckeres Essen im Wellnesshotel

Am ersten Nachmittag lassen wir es ruhig angehen. Nachdem wir uns völlig ausgehungert über die Nachmittagsjause hergemacht haben, erkunden wir den Wellnessbereich im Hotel. Er ist in zwei Bereiche aufgeteilt und bietet auf über 3.000 Quadratmetern einen Innenpool, einen Außenpool, acht Saunen, vier Dampfbäder, zwei Infrarotkabinen und verschiedene Ruhezonen. Im Spa können Hotelgäste aus einer großen Auswahl an Anwendungen und Massagen wählen.

Nach einem entspannten Wellnessnachmittag geht es zum Abendessen. Zur Auswahl stehen ein Buffet- und ein À-la-carte-Restaurant. Jeden Morgen beim Frühstück können wir uns entscheiden, in welchem der beiden Restaurants wir am Abend essen möchten. Da ich kein Buffet-Mensch bin, ist das À-la-carte-Restaurant mein Favorit. Neben Fleisch und Fisch gibt es für mich auch immer ein vegetarisches Gericht zur Auswahl – dazu Salatbuffet, Vorspeise und ein leckeres Dessert.

Kaiserwinkl Skiurlaub: Tipps zum Skifahren, Langlauf & andere Highlights - Hotel Alpina Kössen Panoramasuite

Diese Aussicht dürfen wir morgens vom Bett aus genießen

Kaiserwinkl Skiurlaub: Tipps zum Skifahren, Langlauf & andere Highlights - Hotel Alpina Kössen Wellnessbereich Innenpool

Der schöne Innenpool im Wellnessbereich im Hotel Alpina

Skifahren im Kaiserwinkl – die Bergbahnen Hochkössen

Am nächsten Morgen ist Skifahren angesagt. Das Skigebiet Hochkössen ist klein aber fein und liegt nur fünf Autominuten von unserem Hotel entfernt. Skifahrer und Snowboarder können sich hier auf 22 Kilometer Piste austoben – davon sind zehn blau, neun rot und drei schwarz. Ich würde das Skigebiet besonders für Skianfänger empfehlen, da die Abfahrten größtenteils sehr entspannt zu fahren sind. Aber auch erfahrene Skifahrer kommen auf ihre Kosten: Einen Tag lang können wir uns hier super beschäftigen und für mehr Abwechslung gibt es im Kaiserwinkl noch andere Skigebiete.

Ein echtes Highlight in Hochkössen ist die fantastische Aussicht. Wir haben riesiges Glück mit dem Wetter und dürfen uns über sieben Stunden Sonne und blauen Himmel freuen. Dank der Schneemassen, die in den vergangenen Wochen ihren Weg in den Kaiserwinkl gefunden haben, gibt es außerdem perfekten Powder. Die Sicht ist so gut, dass wir vom Gipfel aus den Walchsee sehen können, der im Tal in der Sonne glitzert. So steigt unsere Laune und wir powern uns so lange auf den Pisten aus, bis wir ziemlich geschafft auf der Hütte landen. Dort gönnen wir uns ein paar leckere Kasspatzen, bevor wir uns an die Talabfahrt machen.

Kaiserwinkl Skiurlaub: Tipps zum Skifahren, Langlauf & andere Highlights - Skifahren Bergbahnen Hochkössen

Angekommen: Das Skigebiet Hochkössen ist klein aber fein

Kaiserwinkl Skiurlaub: Tipps zum Skifahren, Langlauf & andere Highlights - Skifahren Bergbahnen Hochkössen

Ich liebe den Moment, wenn es morgens mit der Gondel nach oben geht

Kaiserwinkl Skiurlaub: Tipps zum Skifahren, Langlauf & andere Highlights - Skifahren Bergbahnen Hochkössen Hütte

Kasspatzen auf der Hütte dürfen am Mittag natürlich nicht fehlen

Kaiserwinkl Skiurlaub: Tipps zum Skifahren, Langlauf & andere Highlights - Skifahren Bergbahnen Hochkössen

Im Skigebiet Hochkössen hatten wir den ganzen Tag sonniges Wetter

Kaiserwinkl Skiurlaub: Tipps zum Skifahren, Langlauf & andere Highlights - Skifahren Bergbahnen Hochkössen

Unterwegs durften wir immer wieder großartige Aussichten genießen

Mit der Pferdekutsche durch die verschneite Landschaft

Den Tag lassen wir entspannt bei einer Kutschfahrt durch die verschneite Landschaft im Kaiserwinkl ausklingen. So schön, das Schnauben der riesigen Kaltblüter und das Klappern ihrer Hufen auf dem Asphalt zu hören. Die Pferde traben entspannt durch den Wald während uns – eingewickelt in Decken – langsam die Augen zufallen. Am Ende der Tour gibt es noch einen leckeren Glühwein, bevor wir uns auf den Weg zurück ins Hotel machen. Dort schaffen wir es gerade noch zum Abendessen und fallen anschließend todmüde ins Bett.

Kaiserwinkl Skiurlaub: Tipps zum Skifahren, Langlauf & andere Highlights - Pferdekutsche fahren Kössen

Ich liebe Kaltblüter. Sehen sie nicht bezaubernd aus im Schnee?

Kaiserwinkl Skiurlaub: Tipps zum Skifahren, Langlauf & andere Highlights - Pferdekutsche fahren Hochkössen

Das Geräusch der klappernden Hufe ist unheimlich entspannend

Kaiserwinkl Skiurlaub: Tipps zum Skifahren, Langlauf & andere Highlights - Pferdekutsche fahren Hochkössen

Ich glaube, die Pferde haben sich auch über die Schneemassen gewundert

Kaiserwinkl Skiurlaub: Tipps zum Skifahren, Langlauf & andere Highlights - Pferdekutsche fahren Hochkössen

Mit der Pferdekutsche durch den Wald – ein perfekter Tagesausklang

Langlauf im Kaiserwinkl: Ein kleiner Refresherkurs

Am nächsten Morgen liegen dicke Nebelschwaden über der Region. Nicht besonders einladend für Skifahrer – aber heute steht auch ein anderer Wintersport auf dem Programm: Nach meinem Anfängerkurs vor einem Jahr wage ich mich zum ersten Mal wieder auf Langlaufskier. Der Kaiserwinkl gehört zu den größten Langlaufgebieten in Tirol. Besucher dürfen sich auf bestens präparierte Loipen für bis zu 121 Kilometer klassisch und 119,5 Kilometer Skating freuen. Das Loipennetz erstreckt sich über die Orte Kössen, Walchsee, Schwendt und Rettenschöss. Zwei Loipen sind sogar schneesicher und das Beste: Die Nutzung der Loipen im Kaiserwinkl und in Reit im Winkl ist kostenlos. Mehr Informationen zum Langlauf im Kaiserwinkl findet ihr hier.

Nach einem Jahr Pause bin ich froh über einen kleinen Refresherkurs im Nordic Center in Kössen. Unser Trainer Markus zeigt uns noch einmal die Grundlagen: Die richtige Arm- und Beinkoordination, Stockeinsatz, Bremsen, Aufstehen nach einem Sturz und noch einiges mehr. Ehrlich gesagt fühle ich mich nach so langer Zeit wieder ziemlich unsicher auf den schmalen Brettern. Das vergeht zum Glück aber relativ schnell und nach einer guten Stunde Training fühlen wir uns bereit für eine kleine Runde auf der Loipe.

Kaiserwinkl Skiurlaub: Tipps zum Skifahren, Langlauf & andere Highlights - Langlaufkurs im Nordic Center Kössen

Bei Markus vom Nordic Center bekommen wir einen kleinen Refresherkurs

Kaiserwinkl Skiurlaub: Tipps zum Skifahren, Langlauf & andere Highlights - Langlaufkurs im Nordic Center Kössen

Nach einer Weile verzieht sich der Nebel und die Sonne kommt heraus

Ganzkörperworkout auf der Loipe – so anstrengend ist Langlauf

Markus empfiehlt uns eine gemütliche Sechs-Kilometer-Runde, die mit Rot gekennzeichnet ist. Wie beim Ski Alpin bedeutet das mittelschwer, meistens geht es dabei ein paarmal bergauf und bergab. Sechs Kilometer klingt zuerst einmal nach nicht besonders viel. Als Langlaufanfänger haben wir für die Tour aber doch eine gute Stunde gebraucht – denn an den Hügeln hatten wir doch ganz schön zu kämpfen.

Langlauf ist übrigens ein wunderbares Ganzkörpertraining. Von unserem Trainer Markus erfahren wir, dass dabei bis zu 90 Prozent der Muskulatur im Körper beansprucht werden kann. Besonders trainiert werden Atmung und Kondition, die Oberschenkel und die Bauchmuskeln. Wenn ihr sportlich unterwegs seid, könnt ihr beim Skilanglauf bis zu 800 Kilokalorien pro Stunde verbrennen. Schon eine Woche Training strafft den Körper, formt die Oberarme und stählt die Bauch- und Beinmuskulatur. Und den Kaiserschmarrn am Abend könnt ihr ganz ohne schlechtes Gewissen genießen.

Langlauf ist außerdem die perfekte Ergänzung zum alpinen Skifahren. Denn ganz ehrlich, bei dem Nebel zieht es mich an diesem Tag tatsächlich nicht auf den Berg. Ein bisschen später haben wir trotzdem Glück: Die Sonne kommt zum Vorschein und nach ein paar Minuten verwandelt sich die Gegend wieder in ein glitzerndes Winterwunderland. So macht es gleich viel mehr Spaß, auf den Langlaufskiern durch die Landschaft zu gleiten. Trotzdem bin ich fix und fertig, als wir nach sechs Kilometern zurück zum Nordic Center kommen.

Kaiserwinkl Skiurlaub: Tipps zum Skifahren, Langlauf & andere Highlights - Langlaufkurs im Nordic Center Kössen

So schön können Loipen sein. Sieht die Gegend nicht wunderbar aus?

Kaiserwinkl Skiurlaub: Tipps zum Skifahren, Langlauf & andere Highlights - Langlaufkurs im Nordic Center Kössen

Am Anfang fühle ich mich ein bisschen unsicher – aber das vergeht relativ schnell

Snowtubing: Im Schneekanal nach unten heizen

Nach zweieinhalb Stunden Frühsport möchte ich mich am liebsten im Wellnessbereich verkriechen. Aber vorher wartet noch ein weiteres Highlight im Kaiserwinkl auf uns: Es geht zum Snowtubing an den Staffnerhoflift. Beim Snowtubing hängt man seinen Reifen in einer Liftanlage ein und wird bis an den Einstieg vom Schneekanal gezogen. Dort angekommen geht es in hohem Tempo den Berg nach unten. Bremsen kann man während der Fahrt nicht, was den Adrenalinkick sogar noch größer macht.

Am Staffnerhoflift gibt es zwei Schneekanäle: Der erste ist schon relativ rasant – der zweite gleicht einer Fahrt auf der Wasserrutsche, bei der man mit dem Reifen in den Kurven weit nach oben geschossen wird. Obwohl ich ursprünglich nur ein oder zweimal fahren wollte, verbringen wir am Ende Stunden damit, den Berg nach unten zu heizen. Und wenn ich vom Langlauf nicht so fertig gewesen wäre, hätten wir wohl den ganzen Tag mit Snowtubing verbracht. Stattdessen lassen wir den restlichen Tag gemütlich im Spa ausklingen und stoßen abends auf einen wunderbaren Winterurlaub im Kaiserwinkl an.

Kaiserwinkl Skiurlaub: Tipps zum Skifahren, Langlauf & andere Highlights - Snowtubing Kössen

Snowtubing solltet ihr unbedingt einmal ausprobieren – es macht so viel Spaß!

Kaiserwinkl Skiurlaub: Tipps zum Skifahren, Langlauf & andere Highlights - Snowtubing Kössen

Die Abfahrten sind wahnsinnig rasant und bremsen ist auch unmöglich

Kaiserwinkl Skiurlaub: Tipps zum Skifahren, Langlauf & andere Highlights - Snowtubing Kössen

Im schnelleren Schneekanal geht es in den Kurven steil nach oben

Mein Fazit zum Kaiserwinkl und Tipps zur Anreise

Nach dem Auschecken am nächsten Morgen beschließen wir spontan, noch eine Runde Skifahren zu gehen. Und obwohl ich mittlerweile mit einem fetten Muskelkater zu kämpfen habe, lohnt sich die Fahrt auf den Berg: Das Wetter zeigt sich noch einmal von seiner besten Seite und wir dürfen einen letzten Skitag mit strahlendem Sonnenschein und perfekten Schneeverhältnissen genießen.

Unser Skiurlaub im Kaiserwinkl war ein voller Erfolg und ich kann die Region jedem empfehlen, der ein vielseitiges Wintersportprogramm erleben möchte. Denn neben Skifahren, Langlauf und Snowtubing stehen hier noch viele weitere Aktivitäten zur Auswahl, wie zum Beispiel Schneeschuhwandern, Rodeln, Eislaufen oder Eisstockschießen. Von München aus braucht man mit dem Auto weniger als eineinhalb Stunden und die Gemeinde Kössen ist von der Autobahnausfahrt Oberaudorf über die B 172 mautfrei zu erreichen. Alternativ könnt ihr auch die Bahn nach Kufstein nehmen und von dort mit dem Kaiserwinkl Shuttle-Service in eure Unterkunft fahren.

Den günstigsten Mietwagen für eure Reise findet ihr im CHECK24 Preisvergleich.*

Kaiserwinkl Skiurlaub: Tipps zum Skifahren, Langlauf & andere Highlights

So schön hier: Unser Skiurlaub im Kaiserwinkl war ein voller Erfolg

Kaiserwinkl Skiurlaub: Tipps zum Skifahren, Langlauf & andere Highlights - Skifahren Bergbahnen Hochkössen

Glücksgefühle pur: Oben auf dem Berg ist es doch immer wieder am schönsten

Kaiserwinkl Skiurlaub: Tipps zum Skifahren, Langlauf & andere Highlights - Pferdekutsche fahren Kössen

Mit der Pferdekutsche durch den verschneiten Kaiserwinkl

Kaiserwinkl Skiurlaub: Tipps zum Skifahren, Langlauf & andere Highlights - Skifahren Bergbahnen Hochkössen

Ich kann euch einen Ski- und Winterurlaub im Kaiserwinkl absolut empfehlen

Kaiserwinkl Skiurlaub: Tipps zum Skifahren, Langlauf & andere Highlights - Skifahren Bergbahnen Hochkössen

Vom Gipfel konnten wir im Tal sogar den Walchsee in der Sonne glitzern sehen

Kaiserwinkl Skiurlaub: Tipps zum Skifahren, Langlauf & andere Highlights - Pferdekutsche fahren Kössen

Offenlegung: Zu dieser Reise wurde ich gemeinsam mit meiner Begleitung vom Tourismusverband Kaiserwinkl eingeladen. Meine Meinung bleibt davon wie immer unbeeinflusst. Mehr Informationen rund um die Region findet ihr auf der offiziellen Webseite.

Eine Antwort auf “Winterzauber im Kaiserwinkl – nicht nur auf der Piste

  • Hans Brandt

    Hallo Franzi, du siehst aus, als hättest du einen schönen Urlaub gehabt. Du hattest mit dem Wetter viel Glück, einen blauen Himmel und guten Powder, das ist meine Lieblingsart zum Skifahren. Aber neben dem Skifahren denke ich, dass die Unterkunft sehr wichtig für einen guten Winterurlaub ist. Diesen Winter mache ich auch Urlaub in den österreichischen Alpen. Ich hoffe, dass ich meinen Aufenthalt genauso genießen werde wie du.

    Antworten

Schreib ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.