Flugdauer: Wie lange ist meine Flugzeit?

Interjet Flugzeug in Puerto Escondido

Kurz-, Mittel- und Langstrecken

Ein langes Wochenende, zehn Tage oder vielleicht sogar drei Wochen: Bei der Wahl eures Reiseziels solltet ihr auch darauf achten, wie viel Flugzeit im Endeffekt auf euch zukommt. Denn was gibt es Lästigeres, als den halben Urlaub in Flugzeugen und Terminals zu verbringen?

 

Damit ihr euch in etwa orientieren könnt, welche Ziele für euren nächsten Urlaub in Frage kommen, habe ich eine kleine Übersicht zum Thema Flugzeit zusammengestellt. Die angegebenen Zeiten beziehen sich auf Flüge aus Frankfurt am Main. Fliegt ihr von einem anderen deutschen Flughafen ab, kann sich die Flugdauer dementsprechend um einige Minuten verkürzen oder verlängern.

 

Bei den Angaben handelt es sich um die reine Flugzeit bzw. Flugdauer, also die Zeit, die ihr effektiv im Flieger verbringt. Die Zeiten können von Airline zu Airline variieren und hängen auch von den Wetterverhältnissen und der genauen Flugroute ab.

 

Nicht mit eingerechnet sind natürlich auch die Flughafentransfers in Deutschland und am Zielort sowie Wartezeiten am Schalter und in den Terminals – die müsst ihr zusätzlich zur Flugzeit mit einrechnen. Bedenkt bitte auch, dass es insbesondere zu Langstrecken- und in einigen Fällen auch zu Mittelstreckenzielen nicht immer Direktflüge gibt, sodass ihr mit mindestens einem Zwischenstopp rechnen müsst.



Flugzeit: Vancouver Wasserflugzeuge am Hafen

Flugzeit Kurzstrecke: Die besten Reiseziele für Eilige

Als Kurzstrecken werden Flüge bezeichnet, die nicht wesentlich länger als eineinhalb Stunden dauern. Leider gibt es davon nicht sehr viele – ein paar schöne Ziele mit kurzer Flugzeit konnte ich trotzdem ausfindig machen. Vergesst bei Kurzstrecken aber nicht, auch Bahnangebote und Mitfahrgelegenheiten zu vergleichen. Nicht nur deshalb, weil ihr auf diese Weise oft günstiger reisen könnt – ihr schont auch die Umwelt.

 

Denn insbesondere auf Kurzstrecken schießt der Pro-Kopf-Spritverbrauch enorm in die Höhe. Der Grund: Die treibstoffintensive Startphase hat einen höheren Anteil am Gesamtverbrauch als bei Mittel- und Langstreckenflügen. Außerdem liegen die Flughäfen oft weit außerhalb, während Bahnhöfe zentral gelegen sind – besonders bei Kurzreisen ein großer Vorteil.

 

  • Amsterdam (Niederlande): 1:15h
  • Berlin (Deutschland): 1:15h
  • Bremen (Deutschland): 0:55h
  • Brüssel (Belgien): 1:00h
  • Dresden (Deutschland): 1:00h
  • Düsseldorf (Deutschland): 1:00h
  • Genf (Schweiz): 1:15h
  • Hamburg (Deutschland): 1:15h
  • Köln (Deutschland): 0:55h
  • Leipzig (Deutschland): 1:00h
  • London (Großbritannien): 1:35h
  • Marseille (Frankreich): 1:45h
  • München (Deutschland): 1:10h
  • Nizza (Frankreich): 1:30h
  • Olbia (Sardinien, Italien): 1:45h
  • Paris (Frankreich): 1:15h
  • Pula (Kroatien): 1:30h
  • Rom (Italien): 1:45h
  • Stuttgart (Deutschland): 0:45h
  • Wien (Österreich): 1:30h
  • Zürich (Schweiz): 1:00h

Condor Flugzeug in der Luft

Flugzeit Mittelstrecke: Wenn`s mal etwas weiter sein darf

Mittelstrecke gibt es nur in der Umgangssprache. Ich würde an dieser Stelle aber trotzdem ein paar Flüge zwischen Lang- und Kurzstrecke einordnen. Diese Mittelstreckenflüge eignen sich einfach perfekt für eine Auszeit zwischendurch. Sie dauern zwischen zwei und fünf Stunden und werden oft als Direktflüge angeboten. Gibt es doch einen Zwischenstopp, fällt dieser meistens nicht allzu lange aus.

 

Mittelstrecken sind also auch dann eine gute Wahl, wenn euer Urlaub einmal nur eine Woche dauert. Für Hin- und Rückreise solltet ihr dementsprechend jeweils einen halben Tag einplanen. Nicht exotisch genug, denkt ihr? Nicht unbedingt: Auch außergewöhnliche Reiseziele wie Israel, Marokko oder Island sind in einer kurzen Flugzeit erreichbar.

 

  • Agadir (Marokko): 3:15h
  • Algier (Algerien): 2:30h
  • Antalya (Türkei): 3:30h
  • Athen (Griechenland): 3:00h
  • Arrecife (Lanzarote, Spanien): 4:30h
  • Barcelona (Spanien): 2:00h
  • Djerba (Tunesien): 3:00h
  • Dublin (Irland): 2:15
  • Edinburgh (Schottland): 2:00h
  • Funchal (Madeira): 4:15h
  • Heraklion (Kreta, Griechenland): 3:05h
  • Hurghada (Ägypten): 4:30h
  • Istanbul (Türkei): 3:00h
  • Kairo (Ägypten): 4:00h
  • Larnaka (Zypern): 3:45h
  • Las Palmas (Gran Canaria, Spanien): 5:00h
  • Lissabon (Portugal): 2:55h
  • Luqa (Malta): 2:25h
  • Madrid (Spanien): 2:25h
  • Malaga (Spanien): 3:00h
  • Moskau (Russland): 3:15h
  • Neapel (Italien): 2:00h
  • Oslo (Norwegen): 2:00h
  • Palma (Mallorca): 2:15h
  • Porto (Portugal): 2:45h
  • Puerto del Rosario (Fuerteventura, Spanien): 4:45h
  • Reykjavik (Island): 3:45h
  • Rhodos (Griechenland): 3:10h
  • Stockholm (Schweden): 2:00h
  • Tel Aviv (Israel): 4:15h
  • Teneriffa Süd (Teneriffa, Spanien): 5:00h
  • Tunis (Tunesien): 2:30h

Lufthansa Flug Blick auf die Alpen aus dem Cockpit

Flugzeit Langstrecke: Einmal um die Welt, bitte!

Langstreckenflüge bringen euch an jedes noch so weit entfernte Eckchen der Welt. Dieser Luxus hat allerdings seinen Preis, denn die Flugdauer liegt bei mindestens sechs bis hin zu 24 Stunden. Da ihr für diese Reiseziele oft einen, zwei oder sogar drei Zwischenstopps in Kauf nehmen müsst, kann sich eine Reise nach Australien oder Neuseeland im Extremfall also bis zu zwei Tage hinziehen. Für die Woche Urlaub zwischendurch sind Langstreckenziele mit einer derart langen Flugzeit deshalb eher ungeeignet.

 

Stattdessen gilt: Je mehr Zeit, desto besser. Denn oft raubt uns auch der Jetlag noch den einen oder anderen Urlaubstag. Ein paar Ausnahmen gibt es aber auch bei den Langstrecken: Reiseziele in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE), Indien, Thailand, China, Japan, Saudi Arabien, Kanada oder den USA werden oft auch direkt angeflogen – in einigen Fällen allerdings gegen entsprechenden Aufpreis.

 

  • Abu Dhabi (VAE): 6:30h
  • Auckland (Neuseeland): 24:00h
  • Bangkok (Thailand): 10:10h
  • Boston (USA): 8:10h
  • Bridgetown (Barbados): 9:35h
  • Buenos Aires (Argentinien): 13:45h
  • Cancun (Mexiko): 11:50h
  • Caracas (Venezuela): 10:35h
  • Chicago (USA): 9:10h
  • Colombo (Sri Lanka): 9:40h
  • Denpasar (Bali): 15:30h
  • Dubai (VAE): 6:15h
  • Hanoi (Vietnam): 10:45h
  • Havanna (Kuba): 11:30h
  • Hongkong (China): 10:45h
  • Honolulu (Hawaii, USA): 21:45h
  • Isla Margarita (Venezuela): 11:35h
  • Kapstadt (Südafrika): 11:25h
  • Las Vegas (USA): 12:00h
  • Los Angeles (USA): 11:25h
  • Mahe (Seychellen): 9:10h
  • Male (Malediven): 10:00h
  • Manila (Philippinen): 16:05h
  • Mexiko-Stadt (Mexiko): 12:15h
  • Miami (USA): 10:00h
  • Mombasa (Kenia): 8:30h
  • Montreal (Kanada): 8:00h
  • Montego Bay (Jamaika): 11:15h
  • Mumbai (Indien): 8:00h
  • Neu-Delhi (Indien): 7:15h
  • New York (USA): 8:30h
  • Peking (China): 9:15h
  • Phuket (Thailand): 11:00h
  • Port Louis (Mauritius): 11:25h
  • Port of Spain (Trinidad und Tobago): 9:30h
  • Punta Cana (Dominikanische Republik): 10:00h
  • Riad (Saudi Arabien): 6:00h
  • Rio de Janeiro (Brasilien): 15:50h
  • Sal (Kapverden): 6:45h
  • San Francisco (USA): 11:25h
  • San Jose (Costa Rica): 14:00h
  • Santiago (Chile): 17:10h
  • Sao Paulo (Brasilien): 11:50h
  • Seoul (Südkorea): 10:35h
  • Singapur (Singapur): 12:00h
  • Shanghai (China): 10:30h
  • Sydney (Australien): 21:00h
  • Tokio (Japan): 11:00h
  • Vancouver (Kanada): 10:25h



Schreib ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.