Europa

Hier findet ihr alle meine Abenteuer und Reiseziele in Europa.
  • Korfu: Die Segel setzen und zum Yoga an den Strand

    Ihr Lieben, Sport und Reisen gehören für mich einfach zusammen. Weil ich weiß, dass es vielen von euch genauso geht, möchte ich euch heute von der ersten rundum-sorglos-Sportreise meines Lebens erzählen. Denn während ich mir sonst immer Flug, Hotel und Sportangebot selbst zusammengebastelt habe, musste ich diesmal nur den „Buchen“ Button drücken und konnte mich danach entspannt zurücklehnen. Schon ein paar Wochen später saß ich gemeinsam mit meiner Freundin Thuy im Flieger nach Griechenland. Unser Ziel: Der Frosch Sportclub San Georgio, den wir mit Frosch Sportreisen gebucht hatten.

    Weiterlesen
  • Segeln lernen: Über unseren Katamaran Kurs auf Korfu

    Habt ihr euch jemals gefragt, wie es sich anfühlt, ein Boot zu steuern? Nur durch die Kraft des Windes – ganz ohne Motor und Lärm. Ich habe oft darüber nachgedacht, wie es wohl so ist, die Segel zu setzen und einfach loszufahren. So oft, dass der Traum vom Segeln lernen in den letzten Jahren immer weiter in mir gewachsen ist. Vor ein paar Wochen ging mein Wunsch dann endlich in Erfüllung: Beim VDWS Katamaran Segelkurs mit Frosch Sportreisen auf der griechischen Insel Korfu.

    Weiterlesen
  • Sporteln und Wellness in Bielefeld – das gibt’s wirklich!

    |Werbung|Ihr Lieben, wer von euch kennt eigentlich den Teutoburger Wald? Ich muss gestehen, dass ich erst einmal googeln musste, als vor einigen Monaten eine Einladung in dieses mysteriöse Fleckchen Deutschland in mein Postfach flatterte. Aber ihr kennt ja meinen Vorsatz für die nächsten Jahre: Ich möchte endlich, endlich, endlich meine Heimat besser kennenlernen. Deshalb habe ich auch nicht lange überlegt und direkt zugesagt. Ein paar Wochen später saß ich dann im Zug nach Bielefeld – und durfte mich nach fünf Stunden Fahrt selbst davon überzeugen, dass diese schöne Stadt tatsächlich existiert.

    Weiterlesen
  • The Hills are Alive – im Haubers Naturresort im Allgäu

    Es kommt für euch bestimmt nicht gerade überraschend, wenn ich euch heute sage: Ich liebe, liebe, liebe Wellnesshotels. Für mich gibt es kaum etwas schöneres, als für ein paar Tage aus dem Alltag auszubrechen und einfach einmal die Seele baumeln zu lassen. Wenn ich es mir nach einem leckeren Frühstück und einer entspannenden Massage auf meiner Liege gemütlich mache, wird mein ganzer Körper von Glücksgefühlen geflutet. So ging es mir auch im Juni wieder, als ich ein langes Wochenende im Haubers Naturresort im schönen Allgäu verbringen durfte.

    Weiterlesen
  • Today feels like a Cottage kind of Day…

    Ich frage mich oft, ob es mich wohl für den Rest meines Lebens an ferne Orte ziehen wird. Obwohl sich mein Fernweh seit zehn Jahren hartnäckig hält, kann ich mir nicht vorstellen, dass sich ein Mensch ein Leben lang für die gleichen Dinge begeistern kann. Ein bisschen hoffe ich sogar, dass der Spuk irgendwann einmal ein Ende hat. Denn es gibt da noch einen anderen kleinen Traum, den ich mir in der Zukunft erfüllen möchte: Das Leben am Meer. Wie es sich so anfühlt, ein eigenes kleines Cottage an der Küste zu bewohnen, darf ich für eine Woche im wilden Norden von Wales erleben.

    Weiterlesen
  • Sächsische Schweiz: Ein Wunderland im wilden Osten

    Manchmal glaube ich, ich reise zu viel in fremde Länder. Denn immer wieder ertappe ich mich dabei, dass ich vor lauter Fernweh fast vergesse, wie schön mein geliebtes Deutschland eigentlich ist. Geht es euch genauso? Für die nächsten Jahre habe ich mir jedenfalls fest vorgenommen, die Bundesrepublik ein bisschen besser kennenzulernen. Denn erst vor zwei Wochen habe ich mal wieder ein echtes Schmuckstück entdeckt: Die Sächsische Schweiz. Heute habe ich ein paar Tipps für euch, wie ihr dieses Wunderland auf einem Kurztrip erkunden könnt – beim Klettern, zu Fuß und mit dem Fahrrad.

    Weiterlesen
  • Today has been cancelled, go back to the Pool!

    Ein paar Tage planlos vor mich hinleben – ohne Laptop, ohne Emails und ohne Dauer-Handy-Glotzen. Das war mein Ziel für vier Tage Auszeit in Ramsau bei Berchtesgaden. Klingt nicht besonders ambitioniert? Ist es aber leider doch, seit sich in meinem Leben zwei Jobs die Klinke in die Hand geben. Im Berghotel Rehlegg habe ich es geschafft, einmal komplett loszulassen – und sogar das Smartphone durfte die ein oder andere Stunde entspannt in meiner Tasche verbringen.

    Weiterlesen
  • 100 Prozent Athen pur: Durch Anafiotika auf die Akropolis

    |Werbung| In meinen Augen gehört Athen zu den Städten, die in Europa viel zu wenig Beachtung erfahren. Vielleicht bin ich da ein bisschen voreingenommen, denn die griechische Hauptstadt und ich haben eine ganz besondere Beziehung. Hier durfte ich 2014 meine allererste Reisebloggerkonferenz erleben. Ganz am Anfang, als Coconut Sports noch ein Baby war. Vor kurzem hat es mich wieder nach Athen verschlagen, und ich finde es ist Zeit, dass ich endlich ein paar Eindrücke von der Stadt mit euch teile. Los geht es mit meinem absoluten Lieblingsort Anafiotika und dem wohl schönsten Spaziergang zur Akropolis.

    Weiterlesen
  • 20 Hotspots in München – und ihre besseren Alternativen

    Ich weiß gar nicht, wie oft ich euch schon erzählt habe, dass München meine absolute Lieblingsstadt ist. Ich fühle mich hier so sehr zu Hause wie nirgendwo sonst auf der Welt und obwohl ich schon so viele schöne Orte bereist habe, könnte ich mir niemals vorstellen, irgendwo anders dauerhaft zu leben. Und weil ich mir fest vorgenommen habe, euch in Zukunft mehr von dieser wunderbaren Stadt zu erzählen, stelle ich euch heute 20 der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in München vor – und ihre noch besseren Alternativen. Echte München Geheimtipps also, die sich wirklich lohnen.

    Weiterlesen
  • 6 Gründe, warum Langlauf eigentlich ziemlich cool ist

    |Werbung| Als Münchnerin kann ich meine nicht-skibegeisterten Freunde an einer Hand abzählen. Wenn wir am Wochenende Skifahren gehen, heißt das aber auch automatisch: Ab auf den Berg. Dass es noch eine andere Variante des Skifahrens gibt, hatte ich lange überhaupt nicht auf dem Schirm. Erst meine Reisen nach Nordeuropa haben mich auf den Skilanglauf neugierig gemacht. So neugierig, dass im Februar ein neues Projekt in meinem Kalender stand: Langlauf lernen in den Kitzbüheler Alpen.

    Weiterlesen