Rückblick: Mein Reisemonat August in Bildern

Es kommt mir vor, als wären nur ein paar Tage vergangen, seit ich meinen letzten Rückblick-Post veröffentlicht habe. Und ehrlich gesagt macht es mir ein bisschen Angst, wie sehr die Zeit jetzt rast: In nur 26 Tagen beginnt ein komplett neues Kapitel in meinem Leben. Aber vorher will ich euch unbedingt noch zeigen, wohin es mich im letzten Monat verschlagen hat. Mit dabei waren diesmal Sofia, Boston, Tokio und London.

Sofia: Ich glaube, die Stadt braucht eine zweite Chance

Von der bulgarischen Hauptstadt Sofia habe ich ehrlich gesagt nicht allzu viel gesehen, weil ich nur einen kurzen Aufenthalt hatte. Für einen Spaziergang durch die Stadt hat die Zeit aber gereicht. Und was soll ich sagen? Um ehrlich zu sein, hat mich die Stadt nicht gerade umgehauen. Heruntergekommen, industriell und irgendwie schäbig – das war mein erster Eindruck. Von anderen Reisenden habe ich aber auch viel Gutes über Sofia gehört. Deshalb hoffe ich, dass es mich bald ein zweites Mal dort hin verschlägt. Schließlich hat jeder eine zweite Chance verdient, oder was meint ihr?

Reisemonat August: Sofia Brücke vor dem Hilton Hotel

Spaziergang durch Sofia: Irgendwie sehe ich hier ziemlich viel Grau

Reisemonat August: Sofia Park beim Hilton Hotel

Auch der Park könnte mal ein bisschen Regen vertragen – aber immerhin hat man freie Sicht auf die Berge

Reisemonat August: Boston ist mein neuer USA-Liebling

Oh Boston, in dich habe ich mich wirklich unsterblich verliebt. Die kleine Stadt an der Westküste ist vielleicht nicht so aufregend wie New York oder so fancy wie Los Angeles. Dafür versprüht sie unglaublich viel Charme, Gelassenheit und Lebensfreude – da können viele amerikanische Städte einpacken. In Boston war ich übrigens auf dem Freedom Trail unterwegs. Absolut empfehlenswert!

 

Boston Freedom Trail: Auf dem Weg in die Unabhängigkeit

Reisemonat August: Boston Harbor Yachten im Hafen

Der Boston Harbor hat so schöne Ecken – mein absoluter Lieblingsplatz in der Stadt!

Reisemonat August: Boston Harbor Park

Unterwegs auf dem Harbor Walk – ich liebe die vielen kleinen Parks in Boston

Tokio: Die verrückte Manga-Welt Shibuya

Im August hat es mich zum dritten Mal innerhalb von drei Monaten nach Tokio verschlagen. Damit habe ich aber absolut kein Problem, denn die Stadt ist einfach großartig. Diesmal war ich im Szeneviertel Shibuya unterwegs. Ein verrückter Ort: Bunt, kitschig und belagert von japanischen Kids, die sich gerne als Manga-Figuren verkleiden. Die berühmte Alle-Gehen-Kreuzung liegt übrigens auch in Shibuya. Plant ihr eine Reise nach Tokio? Hier habe ich meine absoluten Must-Dos zusammengeschrieben:

 

Sushi, Kitsch und Karaoke: Was du in Tokio erleben musst

Reisemonat August: Shinjuku Screen bei Nacht

Public Viewing im Japan-Style: Tokio bei Nacht ist immer wieder ein Erlebnis

London: Endlich Sonne in der Rainy City

In London ist mir in meinem Reisemonat August etwas wirklich Unfassbares passiert: Ich bin morgens bei strahlendem Sonnenschein aufgewacht. Glücksgefühle pur in der Rainy City! Leider hatte ich auch hier nur einen halben Tag Zeit, um die Stadt zu genießen. Für einen Spaziergang durch den Hyde Park und einen kleinen Einkaufsbummel in der Oxford Street hat`s aber gereicht. Über London lest ihr hier bald mehr.

Reisemonat August: London Kensington Palace Sunken Gardens

Süß, oder? Die Sunken Gardens gehören zum Kensington Palace

Reisemonat August: London Kensington Palace

Der Kensington Palace liegt eingebettet im wunderschönen Hyde Park

Ausblick: So geht`s im September weiter

Das war’s auch schon wieder mit dem Reisemonat August. Gerade sitze ich in einem wunderschönen Hotelzimmer im Pan Pacific Hotel Vancouver – und will am liebsten nie wieder weg. Kanada ist wirklich unglaublich und ich kann es jetzt schon kaum erwarten, euch mehr von meinem Vancouver-Ausflug zu erzählen. Ansonsten geht es im September noch nach Chicago, nach Mexiko City und mal wieder nach Hamburg. Stay tuned!

Reisemonat August: Pan Pacific Hotel Vancouver Rooftop Pool

Ein Träumchen: Der beheizte Rooftop Pool im Pan Pacific Hotel Vancouver

Reisemonat August: Vancouver Skyline

Blick auf die Stadt: An Vancouver habe ich direkt mein Herz verloren

3 Antworten auf “Rückblick: Mein Reisemonat August in Bildern

  • Mario

    Das Hotel in Vancouver ist wirklich der Hammer, einer der Hauptgründe, weshalb ich da so gerne hinfliege 🙂 . Mit Tokio kannst du mich aber jagen…coole Stadt, aber ich komme mit der Zeitzone einfach nicht zurecht. LG Mario

    Antworten
    • Franzi

      Oh ja, ich liebe es auch 🙂 . Hätte es gerne noch mehr genossen, aber ich wollte unbedingt ganz viel von der Stadt sehen 🙂 . Nächstes Mal! Liebe Grüße, Franzi

      Antworten
  • Jasmin

    Sau coole Orte! In Bulgarien war ich bisher nur am Sonnenstrand haha, aber Sofia würde mich auch interessieren. Einfach weil ich mal alle europäischen Hauptstädte gesehen haben will (und noch viel mehr, aber erstmal klein anfangen). Nach Tokyo möcht ich auch unbedingt mal, bzw allgemein Japan, auch weil ich mega Anime Fan von Hayao Miyazaki bin (Chihiros Reise ins Zauberland falls dir das was sagt :D). Krass wie oft du schon da warst und das in der kurzen Zeit! Darf ich fragen bei welcher Airline du arbeitest?

    Liebe Grüße
    Jasmin von nimsajx.blogspot.de

    Antworten

Schreib ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.