|Werbung| Ihr Lieben, wenn ihr mir bei Instagram folgt, habt ihr mich bestimmt schon das ein oder andere Mal in den schönen Kleidungsstücken der US-amerikanischen Marke Royal Robbins gesehen. In meinem Sardinien Artikel habe ich euch auch schon  auf dem Blog ein paar Teile aus der Sommerkollektion gezeigt. Heute möchte ich euch noch ein bisschen mehr von der coolen Outdoor Brand erzählen und euch einige meiner liebsten Herbst- und Winter-Kleidungsstücke zeigen.

Wer oder was ist eigentlich Royal Robbins?

Hinter der Marke stecken Royal Robbins und seine Frau Liz, die schon in den 1960er Jahren als ikonische Kletterer aus der Sierra Nevada bekannt waren. Gemeinsam mit anderen Kletterern prägten sie den Begriff des „Clean Climbing“ und etablierten eine Reihe von Praktiken und Techniken, die es Outdoorsportlern ermöglichen, Klettertouren mit wenig oder keiner Beschädigung des Felsen zu unternehmen. Schon hier zeigte sich ihr tiefer Respekt für die Natur.

Die beiden gründeten die Traditionsmarke Royal Robbins. Ihr Ziel war es dabei, Outdoor-Bekleidung für Menschen zu produzieren, die ihre Liebe zur Natur teilen. Die modernen Klassiker machen dabei nicht nur auf dem Berg eine gute Figur. Sie lassen sich auch im Büro, auf Reisen und sogar abends im Restaurant gut tragen und sind somit absolut alltagstauglich.

Royal Robbins im Test: Meine Erfahrungen mit der Outdoor Marke

Nachhaltigkeit wird bei Royal Robbins groß geschrieben

Nicht nur in den Bergen möchten Royal und Liz so wenige Spuren wie möglich hinterlassen – auch mit ihrer Outdoor Brand folgen sie dem gleichen Prinzip. Das beginnt schon bei der Wahl der Materialien: Unter anderem kommen bei Royal Robbins recyceltes Polyester, der schnell nachwachsende Rohstoff Hanf, Bio-Baumwolle und Merinowolle zum Einsatz. Letztere wird nur von Lieferanten bezogen, die bestimmte Tierschutzrichtlinien einhalten und Mulesing (das Entfernen der Haut rund um den Schwanz von Schafen ohne Betäubung) ablehnen.

Ziel der Marke Royal Robbins ist es außerdem, möglichst menschen- und umweltfreundliche Produktionsmethoden zu verwenden. Dafür haben die Gründer interne Managementsysteme eingerichtet und arbeiten mit vertrauenswürdigen Organisationen zusammen, um Emissionen zu reduzieren und Giftstoffe zu eliminieren.

Jedes Produkt muss die drei Prinzipien der Royal Robbins-Designphilosophie erfüllen, bevor es in Produktion geht:

  • Sinnhaftigkeit
  • Gezieltes Design
  • Qualität, die Bestand hat

Royal Robbins im Test: Meine Erfahrungen mit der Outdoor Marke

Meine Favoriten aus den Kollektionen von Royal Robbins

Jetzt wo ihr schon einiges über Royal Robbins erfahren habt, möchte ich euch noch ein paar meiner Favoriten aus den verschiedenen Kollektionen der Marke zeigen. Ich trage die vielseitigen Kleidungsstücke gerne beim Wandern aber auch auf Reisen und allgemein im Alltag.

Women’s Urbanesque Sherpa Jacket

Die Urbanesque Sherpa Jacke finde ich nicht nur wunderschön – sie passt auch einfach immer und überall dazu. Das Material ist warm, weich und atmungsaktiv. Noch gemütlicher wird es mit der Kapuze und den gefütterten Taschen. Die Sherpa Jacke ist außerdem mit einer Sicherheitstasche mit Reißverschluss ausgestattet – der mit Nylon gefütterte Saum macht sie besonders strapazierfähig.

Royal Robbins im Test: Die Women's Urbanesque Sherpa Jacke

Women’s All Season Merino Turtleneck

Den kuscheligen Rollkragenpullover trage ich besonders gerne, seit die Tage wieder kürzer werden. Das All Season Merino Turtleneck ist perfekt für Herbst und Winter und kombiniert die Wärme, Weichheit und Geruchsresistenz von Merinowolle mit Baumwolle für tollen Komfort und eine hohe Strapazierfähigkeit. Der Pullover lässt sich außerdem super pflegen – auch nach der Waschmaschine sieht er aus wie neu.

Royal Robbins im Test: Women's All Season Merino Turtleneck

Women’s Thermotech Flanell

Mein treuer Begleiter auf fast all meinen Wanderungen. Das Thermotech Flanell besteht aus ThermoCore-Polyestergarnen, die sich nicht nur toll auf der Haut anfühlen sondern auch wärmen und Feuchtigkeit ableiten. Dank Lycra Spandex bleibt das Hemd super in Form und sieht auf dem Berg einfach richtig gut aus. Ich knote es am liebsten über einem Tanktop oder einem Sport-BH zusammen.

Royal Robbins im Test: Women's Thermotech Flanell

Women’s Spotless Traveler Pant

Noch so ein Favorit in meinem Kleiderschrank: Die Spotless Traveler Pant in 7/8 Länge habe ich am liebsten auf Reisen dabei. Denn sie ist perfekt für lange Reisen im Flugzeug, im Auto oder in der Bahn. Im Urlaub trage ich sie dann zum Wandern, beim Sightseeing und sogar abends im Restaurant. Das Material knittert nicht und der 4-Wege-Stretch sorgt für einen tollen Komfort. Das Material ist weich, kühl und leicht. Besonders praktisch sind die Reißverschlusstaschen für die Hände und die Einschubtaschen hinten mit Klettverschluss.

Royal Robbins im Test: Women's Spotless Traveler Pant

Women’s Spotless Traveler Tank Dress

Wenn ich mein Spotless Traveler Tank Dress ansehe, bekomme ich direkt Fernweh. Denn das tolle rote Kleid hat mich auf meiner Sardinien-Reise quasi überall hin begleitet. Das Kleid ist leicht und luftig, super bequem und absolut knitterfrei. Außerdem macht es eine tolle Figur und sieht auf jedem Foto gut aus.

Royal Robbins im Test: Women's Spotless Traveler Tank Dress

Women’s Spotless Traveler Short

Auch die Spotless Traveler Short hat mich schon auf einigen Reisen begleitet – unterwegs hatte ich sie sowohl zum Wandern als auch tagsüber zum Sightseeing an. Genau wie das Tank Dress kommt sie wie gebügelt aus dem Koffer und ist dank dem atmungsaktiven Material auch für heiße Tage perfekt. Die Spotless Traveler Short bietet mit vier Taschen viel Stauraum – für eine perfekt Passform sorgt der breite Gürtel zum binden.

Royal Robbins im Test: Women's Spotless Traveler Shorts

Women’s Switchform Lite Parka

Der Women’s Switchform Lite Parka besteht aus einem leichten, dünnen Materialgemisch, das angenehm atmungsaktiv ist und entstehende Feuchtigkeit schnell nach außen hin ableitet. Er verfügt über eine winddichte Membran und ist wasserabweisend. Dank dem Schnürzug auf Taillenhöhe macht der Parka eine tolle Figur. Besonders praktisch: Er lässt sich mit nur wenigen Handgriffen in eine Umhängetasche verwandeln.

Royal Robbins im Test: Women's Switchform Lite Parka

Travel Crew Socks

Die Travel Crew Socks bestehen zum großen Teil aus Hanf. Somit sind sie nicht nur besonders nachhaltig sondern bieten auch ein angenehm natürliches Tragegefühl. Ich trage sie sowohl beim Sport als auch zu Hause und auf längeren Reisen super gerne.

Royal Robbins im Test: Travel Crew Socks

Ein kleines Fazit zu den Produkten von Royal Robbins

Wenn ihr selbst auch immer auf der Suche nach tollen, nachhaltigen Labels seid, kann ich euch die Produkte von Royal Robbins nur ans Herz legen. Schon auf den ersten Blick und beim ersten Anfassen merkt man, wie hochwertig die Kleidungsstücke produziert wurden und wie viel Liebe in jedem einzelnen Teil verarbeitet ist. Der Tragekomfort ist einfach einzigartig und die Materialien fühlen sich auf der Haut ganz wunderbar an.

Mir persönlich gefällt es auch, dass bei Royal Robbins nicht Jahr für Jahr neue Produkte auf den Markt geworfen und die alten aus dem Verkehr gezogen werden. Stattdessen bleiben die ausgeklügelten Multitalente dauerhaft im Shop und nur hin und wieder kommt ein neues Teil oder eine neue Kollektion dazu. Noch ein Pluspunkt: Fast alle Royal Robbins Produkte verfügen über einen Lichtschutzfaktor von 50+ – außerdem sind sie schmutzabweisend, knitterfrei und pflegeleicht.

Royal Robbins im Test: Meine Erfahrungen mit der Outdoor Marke

Royal Robbins im Test: Meine Erfahrungen mit der Outdoor Marke

Dieser Artikel entstand in Kooperation mit Royal Robbins. Mehr Informationen über die Marke findet ihr auf der offiziellen Webseite