Surfen

  • Puerto Escondido: Surfen, Strand und Schildkröten-Liebe

    Alle guten Dinge fangen mit einem S an: Sonne, Strand, Surfen, Schildkröte. Das war mein letzter Gedanke, bevor ich heute in den Flieger stieg, der mich zurück ins graue Mexico City brachte. Jetzt sitze ich in meinem 5-Sterne-Hotelzimmer, das ich ohne eine Sekunde zu zögern jederzeit wieder gegen meinen kleinen, unklimatisierten Bungalow im wunderschönen Puerto Escondido tauschen würde. Ein zauberhafter Ort, von dem ich euch heute erzählen möchte. Hier kommen meine liebsten Puerto Escondido Sehenswürdigkeiten.

    Weiterlesen
  • Sport auf Reisen (Teil 2): Noch mehr Profi-Tipps

    Hier ist sie schon, die heiß ersehnte Fortsetzung zum Thema Sport auf Reisen. Nachdem der erste Teil der “Fit bleiben auf Reisen”-Reihe so gut angekommen ist, will ich euch natürlich auch die anderen Tipps der Reiseblogger nicht länger vorenthalten. Heute gibt’s also wieder jede Menge Inspiration für eure nächste (Aktiv-)Reise. Viel Spaß beim Sporteln im Urlaub!

    Weiterlesen
  • Fit bleiben auf Reisen (Teil 1): So machen’s die Profis

    Ich bin ja grundsätzlich kein Freund von Diäten und Trainingsplänen. Daheim schaffe ich es aber zumindest, einigermaßen ausgewogen zu essen und regelmäßig zum Sport zu gehen. Auf Reisen schlage ich dagegen oft über die Stränge, weil ich einfach alles probieren möchte, was die einheimische Küche zu bieten hat. Damit das Ganze nicht total eskaliert, bewege ich mich im Urlaub gerne so viel wie möglich – bei 35 Grad im Schatten und bequemen Liegestühlen ist das aber oft nicht so einfach. Deshalb wollte ich heute mal von den Experten wissen, wie sie sich auf Reisen fit halten.

    Weiterlesen
  • Lightriding: Wenn der Wind dir eine Zitrone gibt…

    …mach Limonade draus! Das dachte sich der Schweizer Pierre-Yves Mottier, den ich an einem sonnigen Tag im Juni am Starnberger See kennenlernen durfte. Pierre-Yves ist ehemaliger Weltcupfahrer und seit 25 Jahren Windsurf-Coach. Und er hat eine Mission: Der Windsurf-Sport soll revolutioniert werden. Aber warum? Um dem Leiden der Surfer bei wenig Wind endlich ein Ende zu bereiten. Hier berichte ich euch von meinen ersten Lightriding Erfahrungen.

    Weiterlesen
  • Rückblick: Mein Reisemonat Mai in Bildern

    Ihr Lieben, ich habe Lust auf Veränderungen. Deshalb gibt es bei Coconut Sports ab sofort eine neue Rubrik: Nämlich einen Rückblick auf meinen vergangenen Reisemonat. Im Mai war mal wieder ziemlich viel los. Privat ging’s zum Surfen nach Fuerteventura und zum Sport- und Wellnesswochenende in die Bayerischen Alpen. Beruflich war ich diesmal in Südkorea, Indien und New York unterwegs.

    Weiterlesen
  • Ein Intermediate Surfkurs: Sinn oder Unsinn?

    Obwohl das Wellenreiten nun schon eine ganze Weile Teil meines Lebens ist, belege ich immer noch wahnsinnig gerne Surfkurse. Mein surfender Bekanntenkreis hat dafür oft wenig Verständnis. Da ist oft von rausgeschmissenem Geld die Rede und davon, dass man doch nur die Basics können muss und sich den Rest dann einfach selbst beibringen kann. Zum Thema Intermediate Surfkurs habe ich mir heute mal ein paar Gedanken gemacht.

    Weiterlesen
  • Große Sommerliebe: Mein Surfponcho von Atlantic Shore

    Es ist gerade einmal Mai, und trotzdem habe ich die ganz große Sommerliebe schon gefunden. Mein neuer Freund ist flauschig und warm, knallgelb und kuschelig. Nach dem Surfen hält er mich warm und trocken, hilft mir beim Umziehen und zieht viele neidische Blicke auf sich. Die Rede ist von meinem neuen Atlantic Shore Surfponcho, der mich auf meine Reise nach Fuerteventura begleiten durfte.

    Weiterlesen
  • Windsurfen lernen: Wie weit kommst du an einem Tag?

    Erinnert ihr euch noch an meine Bucket List für 2015? Einer meiner Vorsätze lautete: Ich will Windsurfen lernen. Und warum? Ich will eine Alternative zum Wellenreiten. Denn nicht überall gibt es Wellen und Wassersport gehört für mich zum Urlaub einfach dazu. Deshalb habe ich mir auf meiner letzten Fuerteventura-Reise einen Tag freigeschaufelt und im Süden der Insel einen Windsurfkurs belegt.

    Weiterlesen
  • Ready for Take-off! Die richtige Surfschule finden

    „Blue Crush“, „Chasing Mavericks“ und der kleine Pinguin aus „The Surf’s Up!“ haben dafür gesorgt, dass Wellenreiten bei der breiten Masse angekommen ist. Was viele Surfer ärgert, finde ich richtig gut. Denn meiner Meinung nach sollte jeder diesen grandiosen Sport zumindest einmal ausprobiert haben. Aber mit dem Hype sind auch die Surfschulen wie Pilze aus dem Boden geschossen. Die richtige Surfschule finden? Gar nicht mehr so leicht. Ich verrate euch, worauf ihr unbedingt achten solltet.

    Weiterlesen
  • Meine zweite Heimat: Endlich wieder Fuerteventura

    [Werbung] In den letzten Jahren durfte ich viele, viele Länder bereisen, die mein Herz zum Hüpfen gebracht haben. Aber keiner dieser Orte hat so tiefe Spuren hinterlassen, wie meine Lieblingsinsel Fuerteventura. Die Strände, die Wellen, die Menschen – ich kann einfach nicht genug von diesem magischen Fleckchen Erde bekommen. Deshalb bin ich unglaublich froh, schon nächste Woche wieder im Flieger nach Fuerte zu sitzen.

    Weiterlesen