Surfen

  • Hawaii-Feeling: Wellenreiten mit der Aloha Surf Academy

    Auf Fuerteventura gibt es Surfschulen wie Sand am Meer – wer Wellenreiten möchte, hat die Qual der Wahl. Im Interview mit Coconut Sports erzählt Alex von der Aloha Surf Academy von guten und schlechten Surfschulen, Aha-Momenten beim Surfen lernen und den besten Surfspots auf der Insel. Auch den Kurs durften wir ausprobieren.

    Weiterlesen
  • Playa del Castillo: Mein Lieblingsfleck auf Fuerteventura

    Meinen absoluten Lieblingsort auf Fuerteventura habe ich schon vor drei Jahren gefunden: Den “Playa del Castillo” bei El Cotillo. Mit Sicherheit gibt es auf der Insel Strände, die noch karibischer, menschenleerer oder feinsandiger sind. Trotzdem hatte der Playa del Castillo auf mich eine magische Wirkung, seit ich ihn zum ersten Mal betreten habe. Nicht nur Surfer fühlen sich an diesem Strand zuhause. Er ist auch perfekt für einen faulen Strandtag auf Fuerteventura.

    Weiterlesen
  • Spanischkurs auf Fuerteventura – Surfkurs inklusive

    Urlaub im Paradies, jeden Tag Surfen und trotzdem etwas für den Lebenslauf tun. Geht nicht? Geht doch! Nämlich bei „Spanish and Surf“ – dem einzigen Anbieter in ganz Spanien, der die Kombination aus einem Spanischkurs auf Fuerteventura und Surfen das ganze Jahr über anbietet. Wir haben uns mit Jorge getroffen, dem Gründer und Besitzer der Schule.

    Weiterlesen
  • Neues Blogprojekt: Action & Sport auf Fuerteventura

    Gestern sind Caro und ich auf der wunderschönen Kanareninsel Fuerteventura angekommen. Vor uns liegen ganze drei Wochen Sonne, Strand und Meer. Aber auch richtig viel Arbeit, denn für unser Blogprojekt Action und Sport auf Fuerteventura wollen wir verschiedene Sport- und Tourenanbieter auf Fuerteventura vorstellen. In den nächsten Tagen stehen Wellenreiten, Kitesurfen und Yoga auf dem Programm.

    Weiterlesen
  • Guadeloupe Part V: Windsurfen auf Guadeloupe

    Am Samstag gönnten wir uns eine kleine Surf-Pause, um diverse Verletzungen auszukurieren und wieder neue Energie für unseren Lieblingssport zu tanken. Ziemlich spontan beschlossen wir deshalb, uns die Halbinsel Pointe des Chateaux anzusehen. Am Sonntag ging es dann zum Windsurfen auf Guadeloupe an den Plage de la Caravelle bei Sainte Anne – für mich das erste Mal. Erst am vorletzten Tag unserer Reise stürzten wir uns noch ein letztes Mal in die Wellen.

    Weiterlesen
  • Guadeloupe Part IV: Surfen auf Guadeloupe

    Am Dienstag sind wir auf „Grande-Terre”, dem östlichen Schmetterlingsflügel von Guadeloupe angekommen. Während Basse-Terre faszinierende Natur, tropischen Regenwald, Berge und Wasserfälle zu bieten hatte, punktet Grande-Terre in erster Linie mit weißen, feinsandigen Karibikstränden und glasklarem Wasser. Unser neues Domizil ist nun die Surfer-Hochburg Saint Francois, ein kleines Dorf im Süden der Halbinsel. Denn wir wollen endlich surfen auf Guadeloupe!

    Weiterlesen
  • Individualreise nach Guadeloupe: Bald geht`s los

    Am Dienstag ist es endlich so weit: Wir steigen in den Flieger in Richtung Karibik. Genauer gesagt geht es nach Guadeloupe – ein Überseedepartment, das aus einer Gruppe von neun Inseln der Kleinen Französischen Antillen besteht. Im Zuge meiner Reisevorbereitungen habe ich mich nochmal ein bisschen über die Karibikinsel schlau gemacht. Klima, Land und Leute, Sportmöglichkeiten – hier erfahrt ihr alles über die Schmetterlingsinsel und unsere Individualreise nach Guadeloupe.

    Weiterlesen