12 Dinge, die dich in Indien in den Wahnsinn treiben

12 Dinge, die dich in Indien in den Wahnsinn treiben

Ich hätte nie gedacht, dass ich Indien einmal mögen würde. Aber mittlerweile mag ich Indien sogar sehr. Ich mag die Menschen, die vielen Farben, die wunderschönen Landschaften und manchmal sogar das Chaos in den Städten. Und trotzdem hat es vorher noch kein Land...
Warum Goa der perfekte Ort für Indien-Anfänger ist

Warum Goa der perfekte Ort für Indien-Anfänger ist

Kennt ihr sie auch, diese Hardcore-Indienreisenden? Alles, was nicht am Arsch der Welt liegt oder bis oben hin zugemüllt ist, ist für sie nicht das „richtige“ Indien. „Was willst du denn in Goa? Da kannst du ja gleich Pauschalurlaub auf Mallorca...
Mysore: Von Affen, Bullen und leuchtenden Schlössern

Mysore: Von Affen, Bullen und leuchtenden Schlössern

Wenn man dem ganzen Bangalore-Chaos mal für ein Wochenende entkommen will, fährt man am besten nach Mysore. Mysore heißt eigentlich Mysuru und liegt ungefähr 150 Kilometer von Bangalore entfernt. Trotzdem braucht man für die Fahrt drei Stunden, weil die Straßen in...
Bangalore: Zehn Fluchtwege aus dem Irrenhaus

Bangalore: Zehn Fluchtwege aus dem Irrenhaus

Bangalore ist meine neue Heimat für die Zeit bei Leave UR Mark und die wohl am wenigsten „indische“ Stadt in Indien. Der Einfluss des Westens und der internationalen Tech-Firmen ist riesig und als Ausländer muss man auf absolut nichts verzichten. Trotzdem...
Indien: Perspektive eines ehemaligen Straßenkindes

Indien: Perspektive eines ehemaligen Straßenkindes

Ich bin jetzt schon seit knapp einer Woche in Indien – höchste Zeit für ein kleines Update. Meine Arbeit für Leave UR Mark macht richtig Spaß und die vielen Projekte zum Thema Freiwilligenarbeit in Indien sind unglaublich inspirierend. Gestern haben wir ein YMCA...
Wie ist das eigentlich so, zum ersten Mal in Indien?

Wie ist das eigentlich so, zum ersten Mal in Indien?

Ich habe in meinem Leben genau einen Tag in Indien verbracht. Naja, genau genommen waren es eineinhalb Tage. Der halbe zählt aber nicht, weil ich mich quasi in einem Hochsicherheitsbunker aufgehalten habe. Natürlich reicht ein einziger Tag nicht einmal ansatzweise...