Asien

Hier findet ihr alle meine Abenteuer und Reiseziele in Asien.
  • Kyushu: Ein brodelnder Hexenkessel in Japans Süden

    |Werbung| Ganz im Süden von Japan liegt eine Insel, die ein bisschen an einen verzauberten Ort aus einer längst vergangenen Zeit erinnert. Hier brodelt und dampft es, Hitze steigt vom Boden auf und auch das ein oder andere Erdbeben ist keine Seltenheit. Kyushu heißt dieses magische Fleckchen Erde, das die drittgrößte Hauptinsel Japans darstellt. Sie beherbergt 13 Millionen Einwohner auf einer Fläche von 36.782 Quadratkilometern und ist besonders für ihre heißen Quellen weltberühmt. Vor einigen Monaten durfte ich die Insel besuchen und falls ihr vielleicht selbst eine Japanreise geplant habt, verrate ich euch heute alle meine Highlights für eure Kyushu Rundreise.

    Weiterlesen
  • Von Shanghai nach Zhujiajiao: Tipps für einen Tagesausflug

    Rund um Shanghai gibt es tolle Wasserstädte, die mal mehr, mal weniger dem berühmten Vorbild Venedig nachempfunden sind. Sie sind immer gut besucht, denn Chinesen lieben alles, was romantisch, europäisch angehaucht und idealerweise auch ein bisschen kitschig ist. Besonders gut für einen Tagesausflug geeignet ist Zhujiajiao. Die kleine Stadt liegt nur rund 50 Kilometer von Shanghai entfernt und ist sowohl mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln einfach zu erreichen. Heute habe ich ein paar Bilder und Tipps für euch, wenn ihr selbst einmal in der Metropole unterwegs seid oder euren Stopover in China ausgiebig nutzen möchtet.

    Weiterlesen
  • God’s Own Country: In Kerala wächst nicht nur der Pfeffer

    |Werbung| Heute nehme ich euch mit zurück an einen der schönsten Orte, die ich jemals in meinem Leben bereisen durfte: Nach Kerala – God’s Own Country im Süden von Indien. Wenn ich die Augen schließe und an Kerala zurückdenke, rieche ich tausend exotische Gewürze, höre das Rauschen der Kokospalmen und erinnere mich an die farbenfrohen Zeremonien in den Tempeln der Region. Damit ihr auch ins Träumen geraten und euch vielleicht sogar ein bisschen inspirieren lassen könnt, möchte ich euch nicht nur mehr über Kerala erzählen sondern euch auch ein wunderbares Video von diesem schönen Fleckchen Erde zeigen.

    Weiterlesen
  • Nebelwald und Supertrees: Die Gardens by the Bay in Singapur

    Eine Reise nach Singapur fühlt sich immer ein bisschen an, als wäre man zwölf Stunden vorher nicht nur in ein Flugzeug sondern auch in eine Zeitmaschine gestiegen. Seit meinem ersten Besuch vor rund zehn Jahren hat sich die Stadt komplett verändert und gefühlt gibt es jedes Mal ein neues Highlight, wenn ich wieder ein Layover in Singapur verbringen darf. Heute möchte ich euch einen ganz besonderen Lieblingsort in der Future City zeigen: Die berühmten Gardens by the Bay.

    Weiterlesen
  • Disneyland Tokio: Einmal die volle Dröhnung Kitsch, bitte!

    „Laughter is timeless. Imagination has no Age. And Dreams are forever.“ Eines meiner Lieblingszitate von Walt Disney, der mich seit meiner frühesten Kindheit so sehr berührt, wie nur wenige Künstler es vor ihm geschafft haben. Ich muss gestehen: Ich liebe Disney, ich liebe Kitsch und ich liebe es, in Japan davon regelmäßig die volle Dröhnung zu bekommen. Tokio ist eine rosa Puschelhasen-Welt. Vollgestopft mit kunterbuntem Merchandise, pappsüßen Desserts und kichernden Harajuku-Girls. Und wer das Ganze einmal auf die Spitze getrieben erleben möchte, sollte sich einen Besuch im Disneyland Tokio auf gar keinen Fall entgehen lassen.

    Weiterlesen
  • Visum für Indien beantragen – So klappt’s ganz einfach!

    Leckeres Essen – und immer latent Magenschmerzen. Einsame Berggipfel – und völlig überfüllte Innenstädte. Paradiesische Traumstrände – mit Müllbergen gleich um die Ecke. Zu keinem Land empfinde ich eine derart stark ausgeprägte Hassliebe wie zu Indien. Es gibt so viel zu sehen, zu erleben und zu staunen. Und gleichzeitig möchte ich die meiste Zeit schreien und mich am liebsten in meinem einsamen Hotelzimmer verkriechen. Trotz allem zieht es mich immer wieder in das Land der Gegensätze, das nächste Mal ist es diesen Sommer so weit. Und weil Indien selbst noch nicht stressig genug ist, steht vor jeder Reise noch eine verdammt lästige Aufgabe an: Ich muss mein e-Visum für Indien beantragen.

    Weiterlesen
  • Seoul-Sightseeing in 2 Tagen: K-Pop, Kimchi & Karaoke

    |Alex schreibt| Ich muss zugeben: Wenig bis gar nichts wusste ich über Seoul. Und für eine Städtereise hatte ich die 10-Millionen-Metropole und Hauptstadt Südkoreas bislang nicht auf dem Radar. Meine Assoziationen zu Seoul beschränkten sich auf High-Tech und Hochhäuser, Kimchi und koreanischen Pop, es lebe das Klischee … Dass Seoul auch eine ganz traditionelle Seite hat mit jahrhundertealten Palästen und umringt ist von Bergen, habe ich erst kürzlich gelernt, als ich Seoul für 48 Stunden erkunden durfte. Was Seoul noch alles kann außer fermentiertem Kohl und glitzernden Fassaden, habe ich Euch in meinen zwölf Seoul-Tipps zusammengefasst.

    Weiterlesen
  • Auf den Spuren der Kaiser: Der Sommerpalast in Peking

    Ihr Lieben, heute möchte ich euch von einem meiner absoluten Lieblingsorte in Peking erzählen. Vielleicht ist euch schon aufgefallen, dass ich in letzter Zeit öfter über meine China-Trips berichtet habe. Das liegt tatsächlich daran, dass mir das Land und die Kultur immer mehr ans Herz wachsen. Jedenfalls geht es heute um den Neuen Sommerpalast – ein wunderbarer Ort, wenn ihr die stickigen Straßen von Peking ein paar Stunden hinter euch lassen möchtet.

    Weiterlesen
  • Kirschblüte in Tokio: Meine 5 persönlichen Hotspots

    Eine der schönen Seiten an meinem Job als Flugbegleiterin ist unser Requestsystem. Requesten heißt soviel wie wünschen und konkret bedeutet das, dass wir auf die Gestaltung unseres Einsatzplanes Einfluss nehmen können. Für diesen Monat war mein sogenannter Hauptrequest (also mein Hauptwunsch) natürlich Tokio – denn die Kirschblütenzeit steht wieder vor der Tür. Schon letztes Jahr durfte ich dieses Spektakel miterleben. Und für den Fall, dass ihr in diesem Jahr selbst eine Japanreise geplant habt, verrate ich euch heute meine fünf persönlichen Hotspots für die Kirschblüte in Tokio.

    Weiterlesen
  • Tokio: 48 Stunden in der verrücktesten Stadt der Welt

    |Alex schreibt| Wenn ich an meine 48 Stunden in Tokio denke, wabert dieser Refrain durch mein Ohr: „Dizzy. I’m so dizzy, my head is spinning. You’re making me dizzy.“ Tokio macht schwindelig. Ein Trip in die japanische Hauptstadt ist wie ein Fiebertraum, der den Kopf Karussell fahren lässt. Tokio ist so verrückt, bunt, schrill und exzentrisch, dass das Gehirn in einer Tour überfordert ist. Gleichzeitig überrascht Tokio mit Momenten, in denen das Blinkende und Skurrile kurzzeitig auf Sendepause geht. Hier meine Tokio Highlights aus zwei Tagen Sightseeing!

    Weiterlesen