• Puerto Escondido: 8 einmalige Erlebnisse an Mexikos wilder Pazifikküste

    Die längsten Layover gibt es bei meiner Airline in Mexiko Stadt. Und obwohl ich immer wieder gerne dort bin, nutze ich die freien Tage meistens doch für einen Mini-Urlaub am Strand. So konnte ich schon einige von Mexikos schönen Küstenorten erkunden. Aber nur einer von ihnen hat mich bisher so sehr geflasht, dass ich letztes Jahr sogar meinen privaten Urlaub dort verbracht habe. Vor längerer Zeit habe ich euch in diesem Artikel schon einmal von Puerto Escondido erzählt. Inzwischen habe ich hier aber so viel mehr erlebt und gesehen, dass es Zeit wird für einen neuen Post. Hier kommen meine acht Puerto Escondido Highlights, Erlebnisse und Ausflugsziele an Mexikos wilder Südküste.

    Weiterlesen
  • Lombardei: 8 Tipps für dein perfektes Wochenende in Monza und Brianza

    Ihr Lieben, ich gehe davon aus, dass Urlaub im eigenen Land und bei unseren Nachbarn in den nächsten Monaten und vielleicht sogar Jahren schwer angesagt sein wird. Und so sehr ich Fernreisen auch liebe – besonders jetzt in der Corona-Zeit kann ich es gar nicht erwarten, bald wieder mehr von unserem schönen Europa erkunden zu dürfen. Ganz besonders liebe ich unser (fast) Nachbarland Italien. Hier habe ich heute einen kleinen Geheimtipp für euch, den ich letztes Jahr entdeckt habe: Die Provinz Monza und Brianza. Hier kommen meine Empfehlungen für ein perfektes langes Wochenende mit viel Kultur und leckerem Essen in der Lombardei.

    Weiterlesen
  • How to Onsen: Ein Guide für Japans heiße Quellen

    Ihr Lieben, wer von euch war schon einmal in Japan? In den letzten Jahren habe ich mich mit jedem Besuch ein bisschen mehr in das Land verliebt und vermisse es jetzt in Corona-Zeiten sehr. Eines meiner absoluten Highlights in Japan sind die vielen Onsen, die ich während meiner Reise nach Kyushu so intensiv wie nie zuvor erleben durfte. Leider verzichten immer noch viele Japan-Reisende auf einen Besuch der heißen Bäder, da sie sich von der strengen Onsen-Etikette abgeschreckt und überfordert fühlen. Deshalb habe ich heute einen kleinen How-to-Onsen-Guide für euch, damit ihr für euren nächsten Trip gewappnet seid.

    Weiterlesen
  • Fliegerleben und das kleine Passagier Bullshit Bingo

    #BOREDASFUCK. Ihr Lieben, mittlerweile bin ich in diesem merkwürdigen Corona-Alltag quasi angekommen und es fällt mir leichter, die viele freie Zeit zu genießen. Sogar ein bisschen Produktivität ist zurückgekehrt und ich schaffe es zumindest, ein paar Stunden am Tag zu arbeiten. Trotzdem schaue ich noch oft in den Himmel, denn die Fliegerei fehlt mir einfach so sehr. Das Kribbeln im Bauch, wenn man in den leeren Flieger steigt. Der Moment, wenn man nach 20 Stunden auf den Beinen erschöpft ins Hotelbett fällt. Und natürlich die Layover – mit tollen Destinationen und noch tolleren Kollegen.

    Weiterlesen
  • 10 Endzeitfilme, die du vor der Apokalypse noch sehen musst

    Ihr Lieben, ich habe das große Glück, einen Endzeit-Buddy an meiner Seite zu haben. Denn eine meiner besten Freundinnen ist aktuell bei mir gemeldet und darf sich deshalb ganz legal in meiner Bude einquartieren. So hat sich in den letzten Wochen ein kleines aber feines Ritual bei uns eingespielt: Wir lieben unsere Endzeitfilm-Nächte, in denen wir nicht nur Pizza verschlingen sondern auch aus erster Hand erfahren, wie wir im wahrscheinlichen Fall einer Apokalypse verschiedene Arten von Zombies am effektivsten bekämpfen können. Die Chance, dass wir überleben, würde ich inzwischen als mittel bis hoch einstufen.

    Weiterlesen
  • Hört endlich auf, so verdammt produktiv zu sein!

    Ihr Lieben, wir befinden uns in einer Pandemie und manchmal fühle ich mich, als wäre ich in einem Film gefangen. Leider ist es kein aufregender Actionfilm wie 28 Days Later, World War Z oder I am Legend. Es ist ein langweiliger Film. So langweilig, dass sich 20 Jahre später vermutlich kein Regisseur dieser Welt mehr um die Story scheren wird. Denn wir verhindern die Apokalypse nicht, indem wir Zombies bekämpfen oder in die Vergangenheit zurückreisen, um ein Heilmittel zu finden. Wir verhindern sie, indem wir mit unserem Arsch zu Hause bleiben und irgendwie versuchen, vor Frust und Langeweile nicht die Wände hochzugehen.

    Weiterlesen
  • Ich habe eine Wohnung in München gekauft, damit ihr es nicht tun müsst

    Ihr Lieben, meine letzte Wohnung war ein selbstgeschaufeltes Grab. So sehr ich sie auch geliebt habe und die wunderbare Lage in Thalkirchen vermisse – genießen konnte ich sie am Ende nicht mehr. Das fing bei den ständig wachsenden Rissen in der Decke an, die ich abends vor dem Fernseher argwöhnisch betrachtete. Weiter ging es mit den uralten Fenstern und der daraus resultierenden, eisigen Kälte im Winter – vermutlich hätte nicht einmal eine Atombombenexplosion diese Wohnung warm bekommen. Geschichten von der spartanischen Küche und dem 70er-Jahre-Bad erspare ich euch an dieser Stelle.

    Weiterlesen
  • 7 Hotspots für deinen perfekten Trip nach San Diego

    Am südwestlichsten Ende der USA und fast direkt an der mexikanischen Grenze liegt San Diego. Obwohl die Stadt mit eineinhalb Millionen Einwohnern nicht gerade klein ist, schafft sie es oft nicht in die typischen Roadtrip-Routen und wird auf einer Reise nach Kalifornien gerne mal ausgelassen. Völlig zu unrecht, wenn ihr mich fragt. San Diego ist super spannend, vielseitig und umgeben von wunderschöner Natur. Schon die zweieinhalbstündige Fahrt mit dem Auto von Los Angeles ist ein absolutes Highlight. Und falls ihr vielleicht selbst eine Reise in den Westen der USA geplant habt, zeige ich euch heute meine liebsten San Diego Sehenswürdigkeiten.

    Weiterlesen
  • 22 Tipps, wie du auf Fotos weniger bescheuert aussiehst

    Ihr Lieben, wie verbringt ihr eure Zeit in Isolationshaft? Ich muss gestehen, dass ich relativ unproduktiv bin und auf jede Stunde putzen oder Blogarbeit im Schnitt rund fünf bis zehn Stunden Netflix und sinnloses Handy-starren kommen. Während ich gestern so vor mich hingestarrt und alte Handyfotos bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag durchgescrollt habe, ist mir etwas aufgefallen: Die Fotos, auf denen ich zu sehen bin, sind tatsächlich im Lauf der Jahre besser geworden. Das sage ich vollkommen uneingebildet, denn als ich mit dem Bloggen begonnen habe, war ich so ziemlich der unfotogenste Mensch auf unserem schönen Planeten.

    Weiterlesen
  • Polen Städtetrip: Theo, wir fahr’n nach Lodz!

    Wer oder was ist eigentlich Lodz? Das war auch mein erster Gedanke, als ich letztes Jahr den Auftrag für eine Recherchereise in die polnische Großstadt erhalten habe. Bisher kannte ich in Polen nur die üblichen Verdächtigen Krakau und Warschau. Zwar hatte ich den Namen Lodz gefühlt schon hundert Mal im Ohr – allerdings nur in Vicky Leandros schrill-schreiender Stimme: “Theoooo, wir fahr’n nach Lodz!” Dementsprechend hatte ich auch absolut keine Erwartungen an die rund 700.000 Einwohner große Stadt, die mich am Ende aber absolut positiv überrascht hat. Falls ihr also selbst einmal Lust auf einen Städtetrip abseits des Mainstreams habt, zeige ich euch heute meine Lodz Top Ten Sehenswürdigkeiten.

    Weiterlesen