Peru

  • Peru: Unvergessliche Outdoorerlebnisse abseits der Massen

    |Werbung| Geschichte, Abenteuer, Natur und Kultur: Peru zählt zu den vielseitigsten Ländern der Welt. Das drittgrößte Land Südamerikas zeichnet sich durch eine außergewöhnliche landschaftliche Vielfalt aus. Von der idyllischen Pazifikküste und dem abenteuerlichen Amazonasgebiet über das karge Altiplano-Hochland bis hin zu den schneebedeckten Anden lässt Peru das Herz eines jeden Naturliebhabers höher schlagen. Wenn ihr selbst einmal in diesem Traumland wandern gehen möchtet, habe ich heute ein paar tolle Alternativen zum allseits bekannten Inka Trail für euch.

    Weiterlesen
  • Trekking in Peru: Auf dem Lares Trek nach Machu Picchu

    [Alex schreibt] Peru ist ein Paradies für Bergsteiger. Alleine über fünfzig Sechstausender findet man im peruanischen Teil der Anden, die sich über eine Länge von 8.000 Kilometern durch das westliche Südamerika ziehen. Dabei bietet das Reich der Inka Trekkingtouren für die unterschiedlichsten Level, der wohl berühmteste Trek ist der Inka Trail. Wer Einsamkeit bevorzugt, wählt eine der weniger frequentierten Touren wie den Lares Trek. Von dem sagen manche, dass er landschaftlich sogar noch spektakulärer sei als die alte Inkaroute.

    Weiterlesen
  • Von Lima über das Heilige Tal nach Machu Picchu

    [Alex schreibt] Liebe geht durch den Magen und Reisen auch, denn der Kultur eines Landes kann man sich perfekt durch eines nähern: Essen. Und das zählt definitiv zu den Peru Highlights – das Land heimst Jahr für Jahr den Preis als weltweit führende kulinarische Destination ein. Wegen seines „Superfood“, allen voran Quinoa, Amaranth und Avocado, und der legendären Ceviche, jenem Fischgericht, das inzwischen auch in den Restaurants Europas Einzug gehalten hat. Und dank der unglaublichen Vielfalt seiner Küche, die Einflüsse aus Spanien, Afrika, China und Japan vereint und sich immer wieder neu erfindet.

    Weiterlesen