Nachdem ich euch hier auf dem Blog ja schon in einige Freizeitparks mitnehmen durfte, gibt es heute endlich wieder neuen Content für die Adrenalinjunkies unter euch. Diesmal geht es ins Phantasialand in Brühl – meiner Meinung nach definitiv einer der besten Freizeitparks in Deutschland. Hier ist nicht nur für Familien mit Kindern einiges geboten. Auch Erwachsene können hier einen tollen Tag mit spektakulären Achterbahnfahrten, leckerem Essen und mitreißenden Shows erleben. In diesem Artikel teile ich heute meine 10 besten Phantasialand Tipps mit euch.


Werbehinweis: Alle mit einem Sternchen* gekennzeichneten Links in diesem Post sind Affiliate-Links. Wenn ihr etwas über meinen Affiliate-Link kauft oder bucht, erhalte ich eine kleine Provision. Für euch ändert sich dabei aber nichts und es fallen auch keine Gebühren oder Ähnliches an.

  • Die Geschichte des Phantasialands geht zurück bis ins Jahr 1967: Hier eröffneten der Schausteller und Geschäftsmann Gottlieb Löffelhardt und Richard Schmidt und einen Märchenwald auf einem Braunkohlegebiet.
  • Die ersten Attraktionen waren eine Oldtimerbahn, eine Ponyreitbahn, ein Western-Express und ein Marionetten-Theater.
  • Im Jahr 1970 wurde der erste stationäre Dark-Ride in Deutschland eröffnet.
  • 1972 zogen mit dem Wintergarten, dem Brandenburger Tor und dem Neptunbrunnen Kopien der Berliner Sehenswürdigkeiten ins Phantasialand. 

  • Im Jahr 1981 eröffnete der Themenbereich „China Town“, für den etwa 1,3 Millionen Bauteile aus China eingeliefert wurden.  
  • Mit dem Hotel „Ling Bao“ (früher: Hotel Phantasia) besitzt das Phantasialand das größte chinesische Gebäude und die größte Ansammlung chinesischer Bauwerke außerhalb Chinas.
  • 2020 wurde „Taron“ zur besten Achterbahn des Jahres gewählt (Parkscout Publikums Award Platz 1).
  • Im gleichen Jahr wurde „Chiapas“ zur besten Wasserattraktion 2020 gewählt (Parkscout Publikums Award Platz 1).
  • Mit knapp zwei Millionen Besuchern im Jahr 2019 ist das Phantasialand der am zweithäufigsten besuchte Freizeitpark Deutschlands und einer der 15 besucherstärksten Freizeitparks in Europa.
  • Zum 28 Hektar großen Park gehören sechs Themenbereiche, zwei Themenwelten, drei Hotels sowie Veranstaltungs- und Konferenzräume.
Phantasialand Tipps und Erfahrungen: Wartezeiten, Shows und Highlights

10 Dinge, die ihr vor eurer Reise wissen solltet

 

Ein Tag im Phantasialand ist eigentlich immer perfekt – naja zumindest fast immer. Das einzige, was die Stimmung vermiesen kann, ist tatsächlich schlechte Organisation. Denn wer sich Stunde für Stunde durch einen völlig überlaufenen Freizeitpark kämpfen muss, verliert am Ende irgendwann nicht nur die Nerven sondern auch den Spaß an der Sache. Das Gleiche gilt für die Wartezeiten: Im Park gibt es wohl nichts frustrierenderes, als ständig die Entscheidung zwischen drei Stunden Warten oder dem Verzicht auf ein Fahrgeschäft treffen zu müssen. Um das zu vermeiden, solltet ihr euch für euren Besuch meine 10 besten Phantasialand Tipps durchlesen

1. Die Anreise ins Phantasialand 

Das Phantasialand liegt in Brühl bei Köln, Nordrhein-Westfalen. Ihr erreicht den Freizeitpark am einfachsten mit dem Auto, aber auch die Anreise mit dem Zug oder dem Flugzeug ist möglich. Hotelgäste parken an den Phantasialand Hotels kostenlos. Tagesgäste bezahlen sechs Euro und können das Parkticket vor Ort bezahlen. Achtung: EC- und Kreditkartenzahlung ist nur auf dem Parkplatz Mystery (P1) möglich. Auf dem Parkplatz China Town (P2) könnt ihr nur Bar bezahlen.

  • Anreise mit dem Auto: Die Adresse für euer Navi lautet Berggeiststraße 31-41, 50321 Brühl. 
  • Anreise mit der Bahn: Zur KVB-Haltestelle der Linie 18 „Brühl-Mitte“ und zum Bahnhof „Brühl (Rheinland)“. Von dort bringt euch der Shuttlebus (3 Euro Hin- und Rückfahrt, Stand: 2021) zum Phantasialand. Kinder bis ein Meter Körpergröße sowie blinde Gäste und Rollstuhlfahrer fahren kostenlos. Einen Shuttlebusplan findet ihr hier.
  • Anreise mit dem Flugzeug: Wenn ihr von weiter weg kommt, könnt ihr das Phantasialand auch über den Flughafen Köln (CGN) erreichen. Von hier aus sind es mit dem Mietwagen 20 Minuten. Alternativ könnt ihr am Terminal 1 (Köln/Bonn Flughafen) auch die Bahn nehmen.  
Phantasialand Kettenkarusell

2. Phantasialand Tickets und Preise

Eure Phantasialand Tickets solltet ihr auf jeden Fall im Voraus online kaufen. So spart ihr nicht nur die Wartezeit am Eingang sondern auch noch jede Menge Geld. Die Phantasialand Preise für Erwachsene liegen bei 54,50 Euro (Stand: 2021). Rabatte gibt es für Kinder bis elf Jahre, Schwangere und Senioren. Geburtstagskinder, Kinder bis vier Jahre und Menschen mit Behinderung (aG, H, Bl, B, GL) erhalten ihre Phantasialand Tickets kostenlos.

Phantasialand Tipps und Erfahrungen: Wartezeiten, Shows und Highlights

3. Die Reisedauer – Phantasialand Tipps

Meiner Meinung nach schafft man den Park mit Ach und Krach an einem Tag, wenn man sich nicht unbedingt ein Wochenende oder die Ferienzeit aussucht. Schöner ist es natürlich, wenn der Besuch auf zwei Tage aufgeteilt wird. So kann man auch mal länger und entspannt in einem der schönen Themenrestaurants essen und die ganze Atmosphäre viel besser wirken lassen. Erfahrungsgemäß ist man am Abend auch so müde und kaputt (und ordentlich durchgeschüttelt), dass man die Öffnungszeiten gar nicht bis zum Ende ausreizen möchte

Phantasialand Tipps und Erfahrungen: Wartezeiten, Shows und Highlights

4. Die beste Reisezeit für das Phantasialand

Wie schon erwähnt, würde ich euch auf jeden Fall davon abraten, das Phantasialand am Wochenende oder in den Ferien zu besuchen. Auch der typische “Verlängerungstag” Freitag ist meiner Meinung nach nicht die beste Idee. Idealerweise besucht ihr den Park an einem Wochentag von Montag bis Donnerstag. Und wenn ihr nicht unbedingt strahlenden Sonnenschein haben müsst, könnt ihr euch im Herbst und im Frühjahr auch nochmal einiges an Wartezeit ersparen.

Ende November bis Ende Januar findet im Phantasialand der Wintertraum statt. Hier verwandelt sich der Freizeitpark in eine tolle Winterlandschaft mit winterlichen Klängen und Düften sowie einem funkelnden Lichtermeer. Dieser Reisezeitraum ist ebenfalls absolut empfehlenswert. Beachtet aber, dass sich die meisten Attraktionen im Freien befinden. Zieht euch deshalb richtig warm an, um den Tag über nicht auszukühlen. 

Phantasialand Tipps und Erfahrungen: Wartezeiten, Shows und Highlights

5. Die App herunterladen 

Super hilfreich für euren Besuch – besonders in Corona-Zeiten – ist die Phantasialand App. Neben einer Karte für die einfache Navigation ist das wichtigste Feature hier die Information über Wartezeiten. Mit nur einem Klick auf die gewünschte Attraktion erfahrt ihr, wie lange ihr für eine Fahrt aktuell in der Schlange stehen müsst. Außerdem könnt ihr auf der Karte nach der Art der Attraktionen (inklusive Zugangsbeschränkungen wie Alter, Größe etc.) sowie nach Restaurants, Shops und vielem mehr filtern. Auch allgemeine und tagesaktuelle Informationen zu den Öffnungszeiten und die Zeitpläne der Shows findet ihr in der App.

Die App gibt es kostenlos im App Store und bei Google Play. Übrigens: Auch der Ticketkauf ist via App möglich.

Phantasialand Wasserbahn Chiapas

6. Der Quick Pass – Tipps für das Phantasialand

Mit dem Quick Pass könnt ihr eure Wartezeiten an besonders beliebten Attraktionen verkürzen. Ihr könnt ihn alleine an zwei Attraktionen oder zu zweit an einer Attraktion nutzen. Pro Fahrt und Person wird das entsprechende Attraktionsfeld auf dem Pass entwertet. Den Quick Pass gibt es im Phantasialand in zwei Varianten:

  • Quick Pass (20 Euro, Stand 2021): Gültig für Talocan, Maus au Chocolat, Chiapas, Winja’s Fear, Winja’s Force und Colorado Adventure 
  • Quick Pass Plus (20 Euro, Stand 2021): Taron, Black Mamba, Talocan, Maus au Chocolat, Chiapas, Winja’s Fear, Winja’s Force, Colorado Adventure

Und die große Frage: Lohnt sich der Quick Pass im Phantasialand wirklich? Meiner Meinung nach ja – allerdings nur am Wochenende, in den Ferien und an Feiertagen. An allen anderen Tagen kommt ihr auch ohne gut zurecht. Der Quick Pass ist beim Gästeservice im Themenbereich Berlin erhältlich.

Phantasialand Nostalgie Karusell

7. Antizyklisch vorgehen und Wartezeiten vermeiden

Bei meinen letzten Parkbesuchen hat sich immer eine antizyklische Strategie bewährt. Die meisten Besucher kommen direkt zur Parköffnung (das würde ich euch übrigens auch raten) und arbeiten sich dann langsam weiter vor. Zumindest für ein bis zwei Stunden nach Einlass könnt ihr die Meute ganz gut abhängen, indem ihr direkt in das am weitesten entfernte Ende des Parks lauft und euch dort die Attraktionen vornehmt.

Pro Tipp: Hebt euch die beiden Wasserattraktionen an kühleren Tagen unbedingt bis zum Schluss auf. In beiden werdet ihr nämlich nicht nur ein bisschen sondern richtig, richtig nass. An warmen Tagen kann das eine schöne Abkühlung sein. Im Herbst und Winter macht es aber Sinn, direkt danach ins warme Hotelzimmer oder ins Auto zu flüchten. 

Phantasialand Themenbereich Asien

8. Shows erleben – Phantasialand Erfahrungen

Teils unabhängig vom regulären Parkeintritt werden im Phantasialand auch tolle, regelmäßig wechselnde Shows und Veranstaltungen angeboten. Dazu gehören zum Beispiel die spektakuläre Tanzperformance „NOBIS – Der lange weg vom Ihr zum Wir“, die Eiskunstshow „Ice College“ und „Pirates in 4D“. Tickets für die Dinnershow „Fantissima“ müsst ihr separat kaufen.

Mein Tipp: Kommt rechtzeitig zu den Shows, um noch einen Platz zu ergattern. Die meisten Besucher nehmen sich außerdem zuerst die Fahrgeschäfte vor, sodass es für die früheren Shows meist kürzere Wartezeiten gibt als für die am Nachmittag.

Phantasialand Achterbahn Wartezeiten

9. Snacks und Restaurants im Phantasialand

Rund 30 Restaurants, Cafés, Foodtrucks und Imbisse gibt es im Phantasialand – da sollte für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas zu finden sein. Wenn euch ein Snack oder ein Fast Food-Menü für den Tag reicht, könnt ihr euch einfach spontan inspirieren lassen. Neben Imbissen mit Burger, Currywurst, Crêpes, Focaccia, Pommes oder süßen Snacks gibt es auch außergewöhnliche Locations.

Dazu zählen zum Beispiel das Restaurant Uhrwerk, die Patisserie Törtchen & Co, die mexikanische Tapas-Bar Cocorico, die Rutmors Taverne oder das Restaurant Mandschu mit asiatischer Küche und Live-Cooking. Hier findet ihr einen Überblick und die Speisekarten. Besonders kann ich euch die riesigen, frischen Focaccia im Themenbereich Mexiko empfehlen.

Phantasialand nostalgisches Karusell

10. Phantasialand Hotels und Übernachtung 

Um den Park herum gibt es drei offizielle Phantasialand Hotels, die alle in verschiedenen Stilen und zu unterschiedlichen Themenbereichen erbaut und gestaltet sind. Anders als in anderen Freizeitparks (wie beispielsweise Europapark oder Disneyland) dürft ihr als Hotelgäste allerdings nicht früher in den Freizeitpark und auch nicht länger bleiben. Preislich liegen sie außerdem über anderen vergleichbaren Hotels im Umland. Das sind die drei offiziellen Phantasialand Hotels:

  • Hotel CHARLES LINDBERGH: Übernachtet in Luftfahrerkabinen im Herzen von Rookburgh.
  • Hotel LING BAO: Erlebt den Zauber Asiens mit fernöstlicher Eleganz, Klarheit und Harmonie.
  • Hotel MATAMBA: Taucht hier tief in afrikanische Welten ein.

Wenn die Phantasialand Hotels euer Budget sprengen, findet ihr hier günstige Alternativen* in der Nähe des Freizeitparks.

 

Phantasialand Freefall Tower Mystery Castle

Und wie ist es im Phantasialand zu Corona Zeiten?

Trotz Corona-Bestimmungen haben wir im Phantasialand kaum Einschränkungen erlebt. Sowohl in den Warteschlangen als auch in den Attraktionen gilt im Phantasialand Maskenpflicht (Stand: Oktober 2021). Die wurde teilweise kontrolliert – von fast allen Besuchern aber auch ohne Aufforderung diszipliniert eingehalten. In den Shows bleibt jeweils ein Sitz zwischen zwei Haushalten frei, dafür darf die Maske am Platz abgenommen werden.

Ansonsten gelten natürlich die üblichen Abstandsregeln und an den meisten Attraktionen befinden sich Spender mit Desinfektionsmitteln. Die müssen zum Beispiel im verrückten Hotel Tartüff (wo ihr teilweise Geländer etc. anfassen müsst) auch verpflichtend verwendet werden. 

So, das wars dann erstmal von meiner Seite. Habt ihr noch mehr gute Phantasialand Tipps? Dann lasst mir gerne einen Kommentar da.

Phantasialand Pagode im Themenbereich Asien

Häufig gestellte Fragen rund um das Phantasialand

Hier beantworte ich euch einige häufig gestellte Fragen rund um das Phantasialand.

Wie viel kosten die Phantasialand Tickets? 

Die Phantasialand Preise liegen für Erwachsene bei 54,50 Euro (Stand: 2021). Rabatte gibt es für Kinder bis elf Jahre, Schwangere und Senioren. Geburtstagskinder, Kinder bis vier Jahre und Menschen mit Behinderung (aG, H, Bl, B, GL) erhalten ihre Phantasialand Tickets kostenlos.

Wie sind die aktuellen Phantasialand Öffnungszeiten?

Die regulären Phantasialand Öffnungszeiten gehen von 9:00-18:00 Uhr – allerdings öffnen die meisten Fahrgeschäfte erst um 10:00 Uhr. Während dem Wintertraum ist das Phantasialand von 11:00-20:00 Uhr und an Silvester von 11:00-18 Uhr geöffnet. Am 24. und 25. Dezember bleibt der Park geschlossen.  

Wie lange sind die Phantasialand Wartezeiten?

Idealerweise besucht ihr den Park an einem Wochentag von Montag bis Donnerstag außerhalb der Ferien, um euch endlose Phantasialand Wartezeiten zu ersparen. Hier müsst ihr an den beliebten Attraktionen meist nicht länger als eine halbe Stunde warten. Und wenn ihr nicht unbedingt strahlenden Sonnenschein haben müsst, könnt ihr im Herbst und im Frühjahr auch nochmal einiges an Wartezeit einsparen. Am Wochenende und in den Ferien könnt ihr eure Phantasialand Wartezeiten mit dem Quick Pass verkürzen.

Lohnt sich die Phantasialand Übernachtung in den Themenhotels?

Um den Park herum gibt es drei offizielle Phantasialand Hotels, die alle in verschiedenen Stilen und zu unterschiedlichen Themenbereichen erbaut und gestaltet sind. Anders als in anderen Freizeitparks (wie beispielsweise Europapark oder Disneyland) dürft ihr allerdings nicht früher in den Freizeitpark und auch nicht länger bleiben. Preislich liegen sie außerdem über anderen vergleichbaren Hotels im Umland. Wenn die Phantasialand Übernachtung euer Budget sprengt, findet ihr hier günstige Alternativen* in der Nähe des Freizeitparks.

Lohnt sich der Phantasialand Wintertraum?

Ende November bis Ende Januar findet im Phantasialand der Wintertraum statt. Hier verwandelt sich der Freizeitpark in eine tolle Winterlandschaft mit winterlichen Klängen und Düften sowie einem funkelnden Lichtermeer. Dieser Reisezeitraum ist absolut empfehlenswert und ein echtes Erlebnis. Beachtet aber, dass sich die meisten Attraktionen im Freien befinden. Zieht euch deshalb richtig warm an, um den Tag über nicht auszukühlen. 

Gibt es im Phantasialand Halloween Specials?

Aktuell gibt es im Phantasialand keine besonderen Halloween Specials. 

Wie fährt der Phantasialand Shuttle und was kostet er?

Von der KVB-Haltestelle der Linie 18 „Brühl-Mitte“ und vom Bahnhof „Brühl (Rheinland)“ bringt euch der Shuttlebus (3 Euro Hin- und Rückfahrt, Stand: 2021) zum Phantasialand. Kinder bis ein Meter Körpergröße sowie blinde Gäste und Rollstuhlfahrer fahren kostenlos. Einen Shuttlebusplan findet ihr hier.

Wo kann man am Phantasialand parken?

Hotelgäste parken an den Phantasialand Hotels kostenlos. Tagesgäste bezahlen sechs Euro und können können das Parkticket vor Ort bezahlen. Achtung: EC- und Kreditkartenzahlung ist nur auf dem Parkplatz Mystery (P1) möglich. Auf dem Parkplatz China Town (P2) könnt ihr nur Bar bezahlen.

Gibt es im Phantasialand Maskenpflicht?

Sowohl in den Warteschlangen als auch in den Attraktionen gilt im Phantasialand Maskenpflicht (Stand: Oktober 2021), die auch teilweise kontrolliert wird.

Buchtipp *