Nordic Spirit im Pillerseetal: So cool kann Langlauf sein

|Werbung| Ihr Lieben, der Langlaufsport hat sein verstaubtes Image längst hinter sich gelassen. Einst als Rentnersport verschrien, assoziiert man den nordischen Skisport heute mit lässigen Outfits, einem super effektiven Ganzkörperworkout und purem Outdoorvergnügen. Vor zwei Jahren stand ich zum ersten Mal in meinem Leben auf Langlaufskiern und ich ärgere mich bis heute, dass ich damals nicht bei der Stange geblieben bin. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass ich beim Nordic Spirit Event im Pillerseetal einen zweiten Anlauf nehmen durfte.

Die perfekte Alternative zum alpinen Skifahren

Obwohl ich selbst mit Leib und Seele Skifahrerin bin, kann ich mir im Winter keine schönere Alternative zum alpinen Skisport vorstellen. Nicht nur, weil es einfach Spaß macht, ab und zu etwas neues auszuprobieren. Es gibt noch viel mehr gute Gründe, am besten noch in diesem Winter Langlauf auszuprobieren:

  • Skilanglauf ist ein super effektives Workout. Besonders trainiert werden Atmung und Kondition, die Oberschenkel und die Bauchmuskeln. Wenn ihr sportlich unterwegs seid, könnt ihr beim Skilanglauf bis zu 800 Kilokalorien pro Stunde verbrennen.
  • Langlauf ist viel günstiger als alpines Skifahren. Im Pillerseetal kostet die Loipenkarte sechs Euro Pro Tag (alle Tarife und Infos findet ihr hier). In einigen Regionen ist die Nutzung der Loipen sogar komplett umsonst.
  • Langlaufen lernt ihr relativ schnell. Obwohl ihr natürlich nicht über Nacht zum Profi werdet, könnt ihr nach zwei bis drei Tagen im Normalfall entspannt vor euch hingleiten.
  • Langlauf ist Entschleunigung pur. Es hat schon fast etwas meditatives, stundenlang durch die verschneiten Winterlandschaften zu gleiten. Oft begegnet euch kilometerlang kein anderer Läufer und ihr könnt einfach nur die Stille genießen – fernab von Hüttengaudi und Après-Ski-Partys.
  • Langlauf ist eine tolle Alternative bei miesem Bergwetter. Am Berg ist es kalt, düster und neblig? Beim Skilanglauf im Tal sehen die Bedingungen oft ganz anders aus.

Nordic Spirit Event im Pillerseetal: Langlauf, Biathlontraining und mehr.

Pillerseetal: Das Langlaufparadies in den Kitzbüheler Alpen

Das Pillerseetal in den Kitzbüheler Alpen ist ein echtes Paradies für Langläufer – ganz egal, ob ihr auf den Brettern schon geübt seid oder eure ersten Schritte machen wollt. In der schneereichsten Region Tirols erwartet euch ein mehr als 100 Kilometer großes Loipennetz. Die Strecken weisen unterschiedliche Schwierigkeitsgrade auf und werden täglich frisch präpariert. Dazu gibt es regelmäßige Langlaufveranstaltungen, beleuchtete Nachtloipen und den jährlich stattfindenden Biathlon Weltcup in Hochfilzen.

Nordic Spirit Event im Pillerseetal: Langlauf, Biathlontraining und mehr.Nordic Spirit Event im Pillerseetal: Langlauf, Biathlontraining und mehr.

Nordic Spirit: Das coolste Langlauf Event der Alpen

Ein absolutes Highlight bei meinem Besuch im Pillerseetal war das Nordic Spirit Event in St. Ulrich am Pillersee. Wer möchte, kann direkt mit dem Trainingsprogramm “Skiletics” von Fischer in den Samstag starten. Das Ganzkörperworkout ist richtig anstrengend und die Guides der Langlaufschule Sinus Sport Adventures heizen euch ordentlich ein – dafür sorgt der DJ-Sound für einen ordentlichen Motivationsschub und gute Laune.

Danach wartet schon die Belohnung: Im Foodtruck “TourGo” werden leckere Drinks, Apfelstrudel, Burger und andere Snacks angeboten. Und auch sonst dreht sich beim Nordic Spirit Event alles um den Langlaufsport und den nordischen Lifestyle. Wer kein eigenes Equipment besitzt, kann seine ersten Langlaufversuche mit dem kostenlosen Material machen, das von Fischer zur Verfügung gestellt wird.

Nach einem langen Tag in der Loipe haben wir den Tag entspannt mit einem Aperol Spritz am Feuer ausklingen lassen. Wir hatten super viel Spaß, und nach einigem Gewackel am Anfang habe ich mich nach einiger Zeit wieder relativ sicher auf den schmalen Langlaufskiern gefühlt.

Nordic Spirit Event im Pillerseetal: Langlauf, Biathlontraining und mehr. - Foodtruck und DJNordic Spirit Event im Pillerseetal: Langlauf, Biathlontraining und mehr. - Fischer Equipment VerleihNordic Spirit Event im Pillerseetal: Langlauf, Biathlontraining und mehr. - FoodtruckNordic Spirit Event im Pillerseetal: Langlauf, Biathlontraining und mehr.

Biathlon Training in der Nordic Academy

Am Sonntag ging es weiter mit unserem Nordic Spirit Wochenende – diesmal stand Biathlon Training auf dem Programm. In der Nordic Academy in Hochfilzen haben wir zuerst weiter an unseren Langlauf Skills gefeilt. Verschiedene Übungen wie Bremsen mit einem Bein, Bremsen im Pflug, Doppelstock und Spurwechsel standen auf dem Programm. Das Ganze immer wieder mit und ohne Stöcke, bis wir trotz der eisigen Loipe (am zweiten Tag war es deutlich kälter und weniger Sonnig im Pillerseetal) alles einigermaßen hinbekommen haben.

Weiter ging es mit verschiedenen Schießübungen im Stehen und Liegen. Im Liegen ist das Ganze definitiv einfacher – das schwierigste daran ist tatsächlich, mit den endlos langen Skiern an den Füßen auf den Boden und wieder nach oben zu kommen. Am Übungsstand mit kürzerer Distanz hat das Ganze noch super geklappt und wir haben fast immer getroffen – schwieriger wurde es dann bei der Originaldistanz (50 Meter).

Die Königsdisziplin ist das Schießen im Stehen. Hier ist es als Anfänger schon fast unmöglich, das Gewehr so anzulegen, dass man durch den Lauf auf die Zielscheibe schauen kann. Getroffen haben wir dementsprechend selten – aber aufregend war es trotzdem. Beim Schießen auf der Originaldistanz kommen anstatt Druckluftgewehre übrigens Laserpointer zum Einsatz. Besser ist das wohl, wenn man sich unsere Trefferquote so ansieht.

Am Ende des Tages gab es dann noch einen Mini-Biathlon für alle Teilnehmer. Vom Anfänger bis zum Semi-Profi konnte jeder mitmischen. Weil das Ganze aber irgendwann auch ein Ende haben sollte, durften die ganz Neuen und die Kids auch halbe Runden drehen. Obwohl ich uns als relativ talentfrei einschätzen würde, hatten wir wahnsinnig viel Spaß und einen tollen Tag. Biathlon ist so ein cooler und abwechslungsreicher Sport, aber er ist auch unglaublich schwierig. Ich ziehe deshalb meinen imaginären Hut vor allen Biathleten da draußen und verspreche, dass ich euch in Zukunft noch lauter anfeuern werde, wenn ich euch auf einem Event oder im Fernsehen bewundern darf.

Biathlon Training in der Nordic Academy HochfilzenBiathlon Training in der Nordic Academy HochfilzenBiathlon Training in der Nordic Academy HochfilzenBiathlon Training in der Nordic Academy Hochfilzen

Jakobskreuz: Die schönste Aussicht auf das Pillerseetal

Zum Schluss möchte ich euch noch ein kleines Highlight für euren Besuch im Pillerseetal ans Herz legen. Wenn ihr die schöne Landschaft nicht nur von unten bewundern wollt, solltet ihr unbedingt mit dem Sessellift auf die Buchensteinwand fahren. Dort steht das Jakobskreuz – ein begehbares Gipfelkreuz, das gleichzeitig ein Aussichtsturm ist.

Von ganz oben aber auch von den vier Terrassen habt ihr einen atemberaubenden Blick auf die Kitzbüheler Alpen, den Pillersee, das Skigebiet und die malerischen Dörfer. Auf allen Terrassen ist übrigens ein Fernrohr montiert, in dem die aktuell angepeilten Sichtziele und Gipfel namentlich gekennzeichnet werden. Wieder im Tal angekommen könnt ihr noch einen Abstecher zum Strasserwirt machen, der nur ein paar hundert Meter vom Lift entfernt ist. Hier gibt es authentische Tiroler Küche – der Kaiserschmarrn ist einfach ein Traum.

Aussicht vom Jakobskreuz an der BuchensteinwandAussicht vom Jakobskreuz an der BuchensteinwandAussicht vom Jakobskreuz an der BuchensteinwandAussicht vom Jakobskreuz an der BuchensteinwandJakobskreuz an der Buchensteinwand

Übernachten im Pillerseetal – meine Tipps

Da ich das schöne Pillerseetal nun schon zum zweiten Mal besuchen durfte, kann ich euch direkt noch ein paar Tipps für Übernachtungsmöglichkeiten geben. Diesmal haben wir im modernen Tui Blue Fieberbrunn gewohnt. Das 4-Sterne-Hotel ist schon deshalb ein echtes Highlight, weil es direkt an der Bergbahn Fieberbrunn liegt. Dort habt ihr Zugang zum gigantisch großen Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn mit seinen 270 Pistenkilometern. Das Tui Blue hat außerdem einen schönen Spa mit verschiedenen Saunen, Dampfbad und Pool. Direkt vom Hotel könnt ihr auf die Reitherloipe einsteigen – insgesamt gibt es in Fieberbrunn drei mittelschwere Langlaufloipen.

Bei meinem ersten Besuch im Pillerseetal war ich im Landhotel Strasserwirt untergebracht – und auch diesmal musste ich dem Gasthof in St. Ulrich zumindest zum Mittagessen einen Besuch abstatten. Direkt vor der Haustür liegt das über 100 Kilometer große Loipennetz des Pillerseetals. Quasi um die Ecke findet ihr das kleine Skigebiet Buchensteinwand – aber auch die Steinplatte Waidring und der Skicircus sind nicht weit. Im Strasserwirt wohnt ihr in gemütlichen Zimmern mit viel Holz und typischem Tiroler Flair.

Wer besonders ehrgeizig ist und beim Langlauf schnell Fortschritte machen will, zieht am besten direkt ins Fairhotel ein. Das Haus gehört zur Nordic Academy und liegt somit direkt am Trainingszentrum. Neben klassischen Übernachtungen könnt ihr hier auch verschiedene Pakete buchen, die beispielsweise einen Langlaufkurs oder auch Biathlontraining beinhalten.

Aussicht vom Jakobskreuz an der BuchensteinwandKaiserschmarrn Strasserwirt Pillerseetal

Mein Fazit zum Langlaufen im Pillerseetal

Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich jetzt wiederhole: Langlauf ist ein wirklich, wirklich cooler Sport und ich bin mir sicher, dass ihr dabei genauso viel Spaß haben werdet wie ich. Besonders im Winter könnte ich mir kein besseres Ausdauertraining vorstellen – ganz besonders natürlich in Kombination mit der frischen Luft und den malerischen Winterlandschaften.

Wenn ihr selbst einmal in den Sport reinschnuppern wollt, kann ich euch das Nordic Spirit Event im Pillerseetal nur ans Herz legen. Hier könnt ihr in entspannter Atmosphäre mit Gleichgesinnten trainieren und dabei einfach eine tolle Zeit haben. Ich bin auf jeden Fall wieder motiviert, in Zukunft regelmäßiger an meinen Langlaufkünsten zu feilen und hoffe, dass ich es bald wieder in die Loipe schaffe.

Mehr Informationen rund um das Thema Langlauf in der Region findet ihr auf den offiziellen Webseiten von Tirol Werbung und den Kitzbüheler Alpen.

Biathlon Training in der Nordic Academy Hochfilzen
Dieser Artikel entstand in bezahlter Kooperation mit Tirol Werbung.

Schreib ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.