Big Island: 10 Stopps für deinen Insel Roadtrip

Es gibt wohl kein Land, das so sehr nach Roadtrip schreit, wie die Vereinigten Staaten von Amerika. Auch auf Hawaii und ganz besonders auf Big Island ist ein Mietwagen quasi ein Muss, um die schönsten Ecken der Insel zu entdecken. Auch was die Wahl der Unterkunft angeht, seid ihr mit einem Auto deutlich flexibler. Denn in den größeren Orten findet ihr oft nur teure Hotels, während sich günstige B&Bs und Airbnbs an abgelegenen Orten verstecken. In diesem Artikel verrate ich euch meine Top 10 Big Island Sehenswürdigkeiten und die besten Stopps für euren Roadtrip über die Insel.


Werbehinweis: Alle mit einem Sternchen* gekennzeichneten Links in diesem Post sind Affiliate-Links. Wenn ihr etwas über meinen Affiliate-Link kauft oder bucht, erhalte ich eine kleine Provision. Für euch ändert sich dabei aber nichts und es fallen auch keine Gebühren oder Ähnliches an.

Big Island Roadtrip: Entdeckt die wohl vielfältigste Hawaii Insel

Hawaii hat viele schöne Inseln. Die gleichnamige, besser bekannt als Big Island, dürfte aber wohl die vielfältigste sein. Hier gibt es eigentlich nichts, was es nicht gibt: Weiße Traumstrände, schwarzer Sand, exotische Tiere, brodelnde Vulkane, tosende Wasserfälle und noch vieles mehr. Die Insel könnt ihr mit dem Mietwagen, beim Wandern, beim Mountainbiken oder auf dem Wasser entdecken. Langweilig wird es garantiert nicht und damit ihr keines der Highlights verpasst, habe ich hier noch einmal meine Favoriten für euch aufgelistet.

Schöne und günstige Unterkünfte auf Big Island findet ihr bei Booking.com.*

Lust auf ein Airbnb? Hier schenke ich euch 25 Euro auf eure erste Buchung.*

Den günstigsten Mietwagen für eure Reise findet ihr im CHECK24 Preisvergleich.*

1. Captain Cook – Top 10 Big Island Sehenswürdigkeiten

Im Westen von Big Island gelegen befindet sich die malerische Bucht Kealakekua Bay – unweit von Kailua-Kona, dem touristischen Zentrum der Insel. Mit ihrem kristallklaren Wasser, den regelmäßigen Delfinsichtungen und den vor der Küste liegenden Korallenriffen bietet sich die Bucht besonders für Schnorcheltouren und Kajakfahren an. Die Hauptbucht ist nur durch eine längere Fahrt mit einem Kayak zu erreichen, welches an der Anlegestelle in Napo’opo’o gemietet werden kann. Am nördlichen Ende der Bucht befindet sich das berühmte Captain Cook Monument zu Ehren des bekannten Seefahrers James Cook, der als erster Entdecker aus dem Westen 1779 in der Bucht landete und ein Jahr nach seiner Ankunft in Kealakekua Bay wegen Ehrverletzung von den Einheimischen getötet wurde. Zu erreichen ist die Bucht am besten mit dem Mietwagen über die Highways 11 und 160.

Delfine beobachten mit dem Kayak – bucht jetzt eure Tour bei GetYourGuide*. 

Wer nicht selbst paddeln will, kann auch an einer Boots- oder Segeltour teilnehmen*.

Top 10 Big Island Sehenswürdigkeiten: Tipps für einen Roadtrip auf Hawaii - Captain Cook

Die Kayaktour zum Captain Cook Monument ist ein Muss auf Big Island

Tiere beobachten auf Big Island - schönste Tierbegegnungen auf Hawaii - Schnorcheln bei Captain Cook's Monument

Traumhafte Unterwasserwelt rund um das Captain Cook Monument

2. Green Sand Beach (Papakolea) – Top 10 Big Island Sehenswürdigkeiten

Über den Highway 11 und die South Point Road gelangt ihr zum Green Sand Beach, einem Strand, der auf der Insel als einzigartig gilt. Mit seiner grün-schwarzen Farbe, die durch das Mineral Olivin hervorgerufen wird, bietet der Strand eine interessante Abwechslung zu den restlichen Stränden der Insel. Erreichbar ist der Green Sand Beach über eine kurze Wanderung, das nahegelegene Besucherzentrum bietet teils kostenfreie Parkmöglichkeiten. Wer den Green Sand Beach besichtig, ist nicht mehr weit vom südlichsten Punkt der USA entfernt. Ein Abstecher nach Ka Lae ist also auf einem Big Island Roadtrip durchaus empfehlenswert.

Schönste Strände auf Big Island: 6 Traumstrände für eure Hawaii Reise - Green Sand Beach Papakolea

Der leuchtend grüne Sand ist absolut einzigartig anzusehen

3. Black Sand Beach (Punalu`U) – Top 10 Big Island Sehenswürdigkeiten

Als einer der schönsten Lavastrände der Insel, für die Big Island bekannt ist, bietet der Black Sand Beach trotz seiner Beliebtheit die Möglichkeit, die atemberaubende Landschaft in Ruhe zu genießen. Der von Kokospalmen gesäumte Strand beheimatet zahlreiche Meeresschildkröten, die fast täglich beobachtet werden können. Und auch beim Schnorcheln in der wenige Meter entfernten, angrenzenden Bucht Nicole Cove lassen sich unzählige, schillernde Fische entdecken. Ein Einstieg an der linken Seite des Strandes bietet die Möglichkeit  zum Schwimmen. Über den Highway 11 ist der naturbelassene, schwarze Strand nach 45 Minuten Fahrzeit vom Volcanoes National Park zu erreichen.

Tiere beobachten auf Big Island - schönste Tierbegegnungen auf Hawaii - Schildkröten am Black Sand Beach

Der Strand beheimatet viele Schildkröten und andere Meeresbewohner

Ihr trefft die Schildkröten beim Schnorcheln oder auch am Strand

4. Volcanoes National Park – Top 10 Big Island Sehenswürdigkeiten

Der wohl meistbesuchte Nationalpark beherbergt den aktivsten Vulkan der Welt, den Kilauea, sowie viele weitere Vulkane, die über zahlreiche Wanderwege besichtig werden können. Aus dem Nebenkrater Puʻu-Ōʻō des seit 1983 dauerhaft aktiven Kilaueas steigen regelmäßig Lavaströme auf, die eine der imposantesten Big Island Sehenswürdigkeiten darstellen. Auf dem ungefähr 17 Kilometer langen Crater Rim Drive lassen sich die Highlights des Nationalparks auch mit wenig Zeit erkunden. Wer mehr Zeit mitbringt, kann auch mehrere Tage im Volcanoes National Park verbringen oder bei Nacht die tanzenden Lichter in den Kratern beobachten, da der Park 24 Stunden am Tag geöffnet ist. Ein Ticket für den ungefähr fünfzig Kilometer von Hawaiis Hauptstadt Hilo entfernten Park ist sieben Tage lang gültig und kostet 25 Dollar pro Auto.

Top 10 Big Island Sehenswürdigkeiten: Tipps für einen Roadtrip auf Hawaii - Volcanoes National Park

Im Nationalpark habt ihr immer wieder einen tollen Blick auf den Ozean

Top 10 Big Island Sehenswürdigkeiten: Tipps für einen Roadtrip auf Hawaii - Volcanoes National Park

Die riesigen, dampfenden Krater sind wirklich beeindruckend

5. Rainbow Falls & Akaka Falls – Top 10 Big Island Sehenswürdigkeiten

Im Wailuku River State Park befindet sich der 24 Meter hohe Waianuenue. Er ist auch unter dem Namen Rainbow Falls bekannt, da seine stürzenden Wassermassen bei richtigem Lichteinfall schillernde Regenbogen erstrahlen lassen. Der zu den Big Island Highlights zählende Wasserfall lässt sich gut von Downtown Hilo erreichen. Er befindet sich nicht weit vom Akaka Falls State Park entfernt, der ebenfalls mit imposanten Wasserfällen aufwartet und zu jedem Roadtrip auf Big Island gehört. Vom Highway 220 aus lässt sich der Parkplatz des Parks erreichen, von wo aus ein kurzer Rundweg zu den 135 Meter hohen Akaka Falls führt. Inmitten üppiger Vegetation bieten die beiden gigantischen Wasserfälle, die über Aussichtsplattformen zu besichtigen sind, beliebte Fotomotive und einen atemberaubenden Anblick.

Top 10 Big Island Sehenswürdigkeiten: Tipps für einen Roadtrip auf Hawaii - Rainbow Falls

Die Rainbow Falls fließen in eine traumhaft schöne Lagune

Top 10 Big Island Sehenswürdigkeiten: Tipps für einen Roadtrip auf Hawaii - Akaka Falls

Die gigantischen Akaka Falls donnern aus 135 Meter Höhe

6. Mauna Kea – Top 10 Big Island Sehenswürdigkeiten

Der schlafende Vulkan Mauna Kea im Herzen der Insel gilt als eine der schönsten Sehenswürdigkeiten auf Big Island. Mit einer Höhe von 4025 Metern ist er der höchste Berg der Insel und des gesamten Pazifiks. Bekannt ist der meist mit einer Schneekuppe bedeckte Vulkan aber eher wegen seiner einzigartigen Lage in den Tropen. In Verbindung mit der tiefen Dunkelheit auf dem Gipfel und der klaren, sauberen Luft bieten sich optimale Bedingungen für die Beobachtung der Sterne.

Zu erreichen ist der Gipfel entweder auf eigene Faust mit einem auch für schwierige Straßenverhältnisse geeigneten Mietwagen oder durch eine Tour, die in fast jedem Hotel in der Umgebung und im Tourismusbüro gebucht werden kann. Klassisch starten die Touren zum Gipfel ungefähr zwei Stunden vor Sonnenuntergang, die Entfernung von Hilo und Waimea beträgt ungefähr 1,5 Stunden. Wer den spektakulären Blick auf die Sterne auf dem Gipfel und nicht in dem auf halber Höhe liegendem Besucherzentrum genießen will, sollte an wetterfeste Kleidung denken, denn nach Einbruch der Dunkelheit sinkt die Temperatur rasch.

Sterne beobachten auf dem Mauna Kea – bucht jetzt eure Tour bei GetYourGuide*. 

Top 10 Big Island Sehenswürdigkeiten: Tipps für einen Roadtrip auf Hawaii - Mauna Kea

Ganz oben auf dem Mauna Kea findet ihr das Observatory

Top 10 Big Island Sehenswürdigkeiten: Tipps für einen Roadtrip auf Hawaii - Mauna Kea

Die Luft am Gipfel des Mauna Kea ist sehr dünn. Lasst euch Zeit mit der Auffahrt

7. Waipio Valley – Top 10 Big Island Sehenswürdigkeiten

Im Norden der Insel befindet sich am Ende des Highways 240 das faszinierende Waipio Valley mit dem Waipio Lookout – ein Muss für jeden Roadtrip auf Big Island. Das Tal gilt für die Ureinwohner als heilig und verfügt über die schönsten Aussichten der Insel. Hohe Steilwände umrahmen die reiche Flora und Fauna des Tals, in dem heute nur noch rund vierzig Menschen leben. Die imposanten, 375 Meter hohen Hiilawe Falls sowie der schwarze Strand von Waipio Valley laden zur Erkundung des unvergleichlichen Tals ein, das die Schönheit der Insel in einem Ort einfängt. Der Abstieg ins Tal ist mit viel Zeit auch zu Fuß möglich, empfehlenswert ist aber ein geeigneter Geländewagen mit Allradantrieb (wird vor Ort kontrolliert), um eine der beliebtesten Big Island Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Schönste Strände auf Big Island: 6 Traumstrände für eure Hawaii Reise - Waipio Beach im Waipio Valley

Blick auf das Waipio Valley vom Waipio Lookout

Schönste Strände auf Big Island: 6 Traumstrände für eure Hawaii Reise - Waipio Beach im Waipio Valley

Der schwarze Sandstrand ist idyllisch und unglaublich schön

8. Kukio Bay – Top 10 Big Island Sehenswürdigkeiten

Der tropische Strand Kukio Bay befindet sich an der Kohala Küste der Insel und ist besonders unter Wassersportlern beliebt. Aber auch für Familien ist der ungefähr 18 Meilen von Kailua-Kona entfernte Strand interessant: neben Meeresbewohnern wie Schildkröten und Delfinen lockt besonders das an den Kikaua Point Beach Park grenzende Südende des Strandes mit sanfteren Wassereinstiegen, die sich auch für kleine Badegäste anbieten. Erreichbar ist der öffentliche Strand durch den Eingang des Four Seasons Hualalai Resorts, das über den Highway 19 zu erreichen ist. Wie alle Strände auf Hawaii ist auch Kukio Bay öffentlich, nach kurzer Anmeldung am Security-Häuschen am Eingang des Hotels wird der Zutritt gewährt.

Schönste Strände auf Big Island: 6 Traumstrände für eure Hawaii Reise - Kukio Bay

Abends erwartet euch am Strand ein traumhaft schöner Sonnenuntergang

9. Kua Bay – Top 10 Big Island Sehenswürdigkeiten

Unweit vom Flughafen Kona entfernt zählt der kleine Strand Kua Bay zu den wohl schönsten Sehenswürdigkeiten auf Big Island. Als Teil des Kekaha Kai State Parks ist der Strand über den Highway 11 und einen kurzen, steinigen Abstieg gut zu erreichen. Trotz seiner geringen Größe lasst Kua Bay wahre Tropengefühle aufkommen: Kristallklares Wasser und feiner, weißer Sand machen den Strand zu einem beliebten Badeort, der sich ebenfalls für Schnorcheln und jahreszeitenabhängig sogar zum Surfen eignet.

Schönste Strände auf Big Island: 6 Traumstrände für eure Hawaii Reise - Kua Bay

Kua Bay zählt zu den klassischen weißen Postkartenstränden auf Hawaii

10. Makalawena Beach – Top 10 Big Island Sehenswürdigkeiten

Nur durch eine Lavafalte vom nächsten Traumstrand, dem Maha’iula Bay Beach, getrennt, besteht kurz vor Erreichen des Parkplatzes des Nachbarstrandes die Möglichkeit, zum Makalawena Beach abzubiegen. Der unberührte, weiße Strand hat das Potenzial zum absoluten Lieblingsort und sollte unbedingt auf einem Big Island Roadtrip mitgenommen werden. Einige schattige Plätzchen bieten Schutz vor der Sonne, der Strand ist recht abgeschieden und wenig besucht. Das klare Wasser und ein tropisch weißer Sandstrand laden auf der unberührten Seite der Insel nördlich von Kailua-Kona zum entspannten Baden und Flanieren ein. Zu erreichen ist der Makalawena Beach über den Highway 19.

Schönste Strände auf Big Island: 6 Traumstrände für eure Hawaii Reise - Makalawena Beach

Unter der Woche verirren sich nur wenige Besucher an den Makalawena Beach

Schönste Strände auf Big Island: 6 Traumstrände für eure Hawaii Reise - Makalawena Beach

Eine zeitlang hatten wir den weißen Sandstrand ganz für uns alleine

Mietwagen und Unterkünfte auf Big Island

Für Big Island würde ich euch auf jeden Fall einen Geländewagen mit Allradantrieb empfehlen, der auf Hawaii für einen verhältnismäßig geringen Aufpreis erhältlich ist. Besonders bei schlechtem Wetter seid ihr so beispielsweise auf dem Mauna Kea auf der sicheren Seite. Einige Hotspots, wie beispielsweise das Waipio Valley oder der Makalawena Beach, sind mit einem normalen PKW gar nicht zu erreichen. Schaut dafür mal bei Check24 vorbei, hier finde ich immer die günstigsten Mietwagen.

Den günstigsten Mietwagen für eure Reise findet ihr im CHECK24 Preisvergleich.*

Preiswerte Unterkünfte auf Big Island findet ihr in der Regel an der Ostküste der Insel. Hier lebt ihr im Regenwald und müsst mit relativ viel Niederschlag rechnen – mit einem Mietwagen habt ihr aber jederzeit die Möglichkeit, an die (fast immer) trockene Westküste auszuweichen. Außerdem sind viele Sehenswürdigkeiten, wie beispielsweise der Volcanoes Nationalpark, der Black Sand Beach oder der Green Sand Beach, gut zu erreichen. Da es an der Westküste seltener regnet und auch die größeren Hotels dort ansässig sind, müsst ihr für Unterkünfte und auch Airbnbs deutlich tiefer in die Tasche greifen.

Schöne und günstige Unterkünfte auf Big Island findet ihr bei Booking.com.*

Lust auf ein Airbnb? Hier schenke ich euch 25 Euro auf eure erste Buchung.*

Top 10 Big Island Sehenswürdigkeiten: Tipps für einen Roadtrip auf Hawaii - Mietwagen im Sonnenuntergang

Unser Mietwagen im Sonnenuntergang – wir hatten wirklich viel Spaß mit ihm

Habt eine wundervolle Zeit auf Hawaii, ihr werdet es lieben!

Hawaii hat wirklich einen ganz besonderen Zauber und die Tage auf Big Island waren einfach atemberaubend schön. Ich möchte auf jeden Fall bald wieder hinfliegen, um noch ein paar der anderen Inseln kennenzulernen. Falls ihr auf diesem Artikel gelandet seid, weil ihr selbst eine Reise nach Big Island geplant habt, wünsche ich euch schon jetzt eine wundervolle Zeit. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ihr euch genau wie ich Hals über Kopf in die Insel verlieben werdet. Und noch ein Tipp zum Schluss: Lasst euch nicht zu viel Zeit mit eurem Besuch. Bisher sind große Teile der Insel noch vom Massentourismus verschont geblieben. Dass das aber noch lange so bleibt, kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.

Schöne und günstige Unterkünfte auf Big Island findet ihr bei Booking.com.*

Lust auf ein Airbnb? Hier schenke ich euch 25 Euro auf eure erste Buchung.*

Den günstigsten Mietwagen für eure Reise findet ihr im CHECK24 Preisvergleich.*

Top 10 Big Island Sehenswürdigkeiten: Tipps für einen Roadtrip auf Hawaii - Landschaft

Die Landschaft auf Hawaii ist wunderschön und abwechslungsreich

Top 10 Big Island Sehenswürdigkeiten: Tipps für einen Roadtrip auf Hawaii - Vulkanlandschaft

Schreib ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.