Kirschblüte in Tokio: Meine 5 persönlichen Hotspots

Eine der schönen Seiten an meinem Job als Flugbegleiterin ist unser Requestsystem. Requesten heißt soviel wie wünschen und konkret bedeutet das, dass wir auf die Gestaltung unseres Einsatzplanes Einfluss nehmen können. Für diesen Monat war mein sogenannter Hauptrequest (also mein Hauptwunsch) natürlich Tokio – denn die Kirschblütenzeit steht wieder vor der Tür. Schon letztes Jahr durfte ich dieses Spektakel miterleben. Und für den Fall, dass ihr in diesem Jahr selbst eine Japanreise geplant habt, verrate ich euch heute meine fünf persönlichen Hotspots für die Kirschblüte in Tokio.


Alle mit einem Sternchen* gekennzeichneten Links in diesem Post sind Affiliate-Links. Wenn ihr etwas über meinen Affiliate-Link kauft oder bucht, erhalte ich eine kleine Provision. Für euch ändert sich dabei aber nichts und es fallen auch keine Gebühren oder Ähnliches an.

Die Japan Reise zur Kirschblüte ist ein Pokerspiel

Hanami (auf Japanisch: 花見, „Blüten betrachten“) gehört zu den Lieblingsbeschäftigungen der Japaner. Sie verwenden dafür meistens die Höflichkeitsform O-Hanami und bezeichnen damit die Tradition, jedes Jahr im Frühling mit rauschenden „Kirschblütenfesten“ die Schönheit der blühenden Bäume zu feiern. Spoiler Alarm: Zur Zeit der Kirschblüte (Sakura) ist ganz Japan und natürlich auch Tokio außer Rand und Band.

Wer es schafft, das winzige Zeitfenster zu erwischen, und pünktlich zum „Full Bloom“ nach Japan zu fliegen, ist ein echter Glückspilz. Je nach Wetterlage fällt die Kirschblütenzeit in jedem Jahr ein wenig anders und die Vorhersage kann sich quasi über Nacht um mehrere Tage oder sogar länger verschieben. Bei der Flugbuchung muss man deshalb leider ein bisschen pokern – aber es lohnt sich. Eine gute Übersicht über die jeweiligen Blütezeiten in ganz Tokio findet ihr zum Beispiel hier. Ich fliege am 27. März in die Hauptstadt und habe dort zwei Tage frei. Das bedeutet, dass ich in diesem Jahr ein kleines bisschen früh dran bin. Da die Kirschblüte 2019 aber früher als üblich kommen soll, ist aktuell noch vieles offen.

Günstige Hotels für die Kirschblütenzeit in Tokio findet ihr bei Booking.com*.

Lust auf ein Airbnb? Hier schenke ich euch 25 Euro auf eure erste Buchung*.

Kirschblüte in Tokio: Die fünf schönsten Orte und Hotspots zur Sakura - Meguro River

Hanami gehört zu den Lieblingsbeschäftigungen der Japaner

Kirschblüte in Tokio: Die fünf schönsten Orte und Hotspots zur Sakura - Meguro River

Zur Kirschblütenzeit ist ganz Japan außer Rand und Band

Fünf Lieblingsorte zur Sakura in Tokio

In Tokio lässt sich die Sakura wunderbar mit einem Städtetrip verbinden. So erlebt man nicht nur die Hauptstadt mit all ihren aufregenden Sehenswürdigkeiten sondern taucht gleichzeitig ganz tief in die japanische Kultur ein. Für mich war es wahnsinnig aufregend, das vielleicht schönste Fest des Landes hautnah miterleben zu dürfen und ich war mal wieder begeistert, wie kontaktfreudig und herzlich die Japaner trotz ihrer höflichen und zurückhaltenden Art gegenüber Fremden sind.

Tokio hat viele schöne Parks und Gärten. Wenn ihr also Kirschblüten sehen möchtet, ist die Auswahl an Hotspots einfach riesig. Trotzdem habe ich hier meine fünf Favoriten für euch, die alle einzigartig sind und euch die Stadt aus verschiedenen Perspektiven näherbringen.

Meguro River – Kirschblüte in Tokio

Mein absoluter Lieblingsort und meiner Meinung nach DER Hotspot zur Kirschblüte in Tokio ist der Meguro River. Hier ist es am späten Nachmittag besonders schön, wenn es langsam auf den Sonnenuntergang zugeht und die Laternen rechts und links vom Fluss mit den Kirschblüten um die Ecke strahlen. 3,8 Kilometer von über 700 Kirschbäumen gesäumte Promenade führen am Meguro River entlang. Überall werden leckere Snacks verkauft (probiert unbedingt die weißen und rosafarbenen Kirsch-Mochis!) und Sektgläser mit Kirschen und Erdbeeren angeboten. Die Stimmung ist einzigartig und am Ende des Tages wird bis spät in die Nacht in den Bars und Restaurants am Flussufer gefeiert.

Tipp: Los gehts am Bahnhof Nakameguro – beleuchtet wird bis 21 Uhr. 

Kirschblüte in Tokio: Die fünf schönsten Orte und Hotspots zur Sakura - Meguro River

DER Hotspot zur Kirschblüte in Tokio ist der Meguro River

Kirschblüte in Tokio: Die fünf schönsten Orte und Hotspots zur Sakura - Meguro River

Hier ist es am späten Nachmittag besonders schön

Kirschblüte in Tokio: Die fünf schönsten Orte und Hotspots zur Sakura - Meguro River

Überall gibt es leckeres Streetfood – wie hier Mochis mit Kirschgeschmack

Kirschblüte in Tokio: Die fünf schönsten Orte und Hotspots zur Sakura - Meguro River

Zur Sakura am Meguro River gehört immer auch ein Gläschen Sekt

Yoyogi Park – Kirschblüte in Tokio

Einer meiner Lieblingsplätze in Tokio ist der Yoyogi Park, ganz besonders zur Kirschblütenzeit. Denn dann verwandeln über 500 Kirschbäume den Park in ein Blütenmeer – und in eine rauschende Dauerparty. Denn ein Großteil der Besucher sind Studenten und Geschäftsleute, bei denen mit Erwachsenengetränken traditionell eher weniger gespart wird. Ein Highlight im Yoyogi Park sind die vielen Automaten. Mit deren Unterstützung bleibt ihr so schnell nicht auf dem Trockenen sitzen, egal wie lange ihr feiert. Auch das Harajuku Viertel liegt direkt gegenüber vom Park, sodass ihr die beiden Hotspots gleich verbinden könnt.

Tipp: Den Yoyogi Park erreicht ihr in fünf Minuten zu Fuß vom Bahnhof Yoyogi oder von der Harajuku Station. 

Kirschblüte in Tokio: Die fünf schönsten Orte und Hotspots zur Sakura - Yoyogi Park

Einer meiner Lieblingsplätze zur Kirschblüte in Tokio ist der Yoyogi Park

Kirschblüte in Tokio: Die fünf schönsten Orte und Hotspots zur Sakura - Yoyogi Park

Über 500 Kirschbäume verwandeln den Park in ein Blütenmeer

Chidorigafuchi (Kaiserpalast) – Kirschblüte in Tokio

Rund um den Kaiserpalast liegt ein Wassergraben, der von hunderten von Kirschbäumen gesäumt wird. Besonders schön ist es an der 700 Meter langen Uferpromenade Chidorigafuchi. Die Äste hängen hier bis ins Wasser und besonders am Abend, wenn die Bäume angestrahlt werden, kommt eine tolle Stimmung auf. An der Promenade selbst habt ihr leider kaum Platz für ein Picknick. Eine tolle Alternative sind aber die Ruderboote, die ihr euch am Ufer mieten könnt.

Tipp: Chidorigafuchi erreicht ihr in fünf Minuten zu Fuß vom Bahnhof Kudanshita – beleuchtet wird von 18:00 bis 22:00 Uhr. 

Kirschblüte in Tokio: Die fünf schönsten Orte und Hotspots zur Sakura - Kaiserpalast

Der Wassergraben um den Kaiserpalast ist von Kirschbäumen gesäumt

Hier könnt ihr euch Boote leihen und ein bisschen paddeln gehen

Shinjuku Gyoen Park – Kirschblüte in Tokio

Im Shinjuku Gyoen Park herrscht Alkoholverbot. Da sich alle Einheimischen ganz selbstverständlich daran halten (und oft die Taschen kontrolliert werden), geht es hier deutlich ruhiger zu als im Yoyogi Park. Weniger schön ist es aber garantiert nicht – dafür sorgen über 1.000 Kirschbäume. Da hier relativ viele verschiedene Arten wachsen, blüht es im Shinjuku Gyoen Park besonders lange. Perfekt also, wenn ihr mit der Flugbuchung ein bisschen daneben gegriffen habt.

Tipp: Der Eintritt kostet 200 Yen – Montags ist der Park geschlossen. Ihr erreicht den Shinjuku Gyoen in zehn Minuten zu Fuß vom Bahnhof Shinjuku. 

Kirschblüte in Tokio: Die fünf schönsten Orte und Hotspots zur Sakura - Shinjuku Gyoen Park

Im Shinjuku Gyoen Park geht es deutlich ruhiger zu als im Yoyogi Park

Shinjuku Central Park – Kirschblüte in Tokio

Einer meiner liebsten Orte zur Kirschblüte in Tokio ist der Underdog in dieser Liste: Der Shinjuku Central Park im Stadtteil Nishi-Shinjuku liegt im Westen von Tokio und beherbergt eine ganze Reihe an wunderschönen alten Kirschbäumen. Auch zur „Full Bloom“-Zeit geht es hier eher gediegen zu. Man findet immer einen Platz und kann – weit abseits von den Partymeilen wie Yoyogi und Meguro River – entspannt mit Freunden und einem leckeren Picknick unter den blühenden Kirschbäumen sitzen. Die sehen mit der Skyline von Shinjuku im Hintergrund übrigens besonders beeindruckend aus.

Tipp: Den Shinjuku Central Park erreicht ihr in fünf Minuten zu Fuß von der Station Nishi-Shinjuku. 

Kirschblüte in Tokio: Die fünf schönsten Orte und Hotspots zur Sakura - Shinjuku Central Park

Der Shinjuku Central Park liegt im Stadtteil Nishi-Shinjuku

Kirschblüte in Tokio: Die fünf schönsten Orte und Hotspots zur Sakura - Shinjuku Central Park

Die schönen alten Kirschbäume blühen in tausend Rosatönen

Mehr Tipps für eure Reise nach Tokio

Ihr Lieben, ich hoffe ich konnte euch mit diesem Artikel ein bisschen Lust auf die Kirschblüte in Tokio machen. Japan ist einfach ein so faszinierendes Reiseland und ich kann es euch – auch wenn ihr es vielleicht schon nicht mehr hören könnt – nur ans Herz legen. Mehr Tipps rund um Japan findet ihr übrigens hier, hier und auch in diesem Artikel. Über das Nakameguro Sakura Festival am Meguro River habe ich in diesem Blogpost schon ausführlich berichtet. Noch mehr Informationen rund um Tokio und die Kirschblüte findet ihr auf dem offiziellen Tourismusportal Go Tokyo.

Günstige Hotels für die Kirschblütenzeit in Tokio findet ihr bei Booking.com*.

Lust auf ein Airbnb? Hier schenke ich euch 25 Euro auf eure erste Buchung*.

Kirschblüte in Tokio: Die fünf schönsten Orte und Hotspots zur Sakura - Meguro River

Bald geht es wieder los – zur Kirschblüte in Tokio

Kirschblüte in Tokio: Die fünf schönsten Orte und Hotspots zur Sakura - Meguro River

Schreib ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.