Israel

  • Jaffa: Von hungrigen Walen und unwilligen Propheten

    Lasst mich euch von meinem absoluten Lieblingsort in Israel erzählen: Jaffa – der südlichste und älteste Teil von Tel Aviv-Jaffa. Während sich hier früher eine biblische Geschichte nach der anderen abgespielt hat, ist die Altstadt von Jaffa heute fast schon ein Hipstertreff geworden. Leckeres Essen, Kunstgalerien, kleine Boutiquen und die schönste Straßenmusik, die ich jemals gehört habe. Von den Türen über die Fenster bis hin zu den Balkonen ist einfach alles zuckersüß.

    Weiterlesen
  • Swipe right for Jeruz! 10 Punkte für die ewige Stadt

    Ihr Lieben, habt ihr den Artikel über meine ersten Eindrücke von Jerusalem gelesen? Dann denkt ihr bestimmt, dass ich ein ziemlich negatives Bild von der ewigen Stadt bekommen habe. Das stimmt aber nur zum Teil, denn Jerusalem hat auch eine helle Seite und ich habe dort so viele großartige Dinge erlebt und gesehen, an die ich mich gerne zurück erinnere. Das sind meine zehn Gründe, warum sich die Reise definitiv gelohnt hat.

    Weiterlesen
  • Hey Jerusalem, wie hast du’s eigentlich mit der Religion?

    Als sie ihre berühmte Gretchenfrage stellte, wusste Margarete noch nicht, dass der dämliche Faust einen Pakt mit dem Teufel geschlossen hatte. Sie erfasst seinen wunden Punkt also intuitiv richtig und verpasst ihm mit ihrer fiesen Frage einen Tritt in den Magen. Ich glaube, der israelischen Hauptstadt geht es ganz genauso, wenn man mal dezent nachhakt: „Hey Jerusalem, wie hast du’s eigentlich mit der Religion?“

    Weiterlesen