Griechenland

  • Korfu: Die Segel setzen und zum Yoga an den Strand

    Ihr Lieben, Sport und Reisen gehören für mich einfach zusammen. Weil ich weiß, dass es vielen von euch genauso geht, möchte ich euch heute von der ersten rundum-sorglos-Sportreise meines Lebens erzählen. Denn während ich mir sonst immer Flug, Hotel und Sportangebot selbst zusammengebastelt habe, musste ich diesmal nur den „Buchen“ Button drücken und konnte mich danach entspannt zurücklehnen. Schon ein paar Wochen später saß ich gemeinsam mit meiner Freundin Thuy im Flieger nach Griechenland. Unser Ziel: Der Frosch Sportclub San Georgio, den wir mit Frosch Sportreisen gebucht hatten.

    Weiterlesen
  • Segeln lernen: Über unseren Katamaran Kurs auf Korfu

    Habt ihr euch jemals gefragt, wie es sich anfühlt, ein Boot zu steuern? Nur durch die Kraft des Windes – ganz ohne Motor und Lärm. Ich habe oft darüber nachgedacht, wie es wohl so ist, die Segel zu setzen und einfach loszufahren. So oft, dass der Traum vom Segeln lernen in den letzten Jahren immer weiter in mir gewachsen ist. Vor ein paar Wochen ging mein Wunsch dann endlich in Erfüllung: Beim VDWS Katamaran Segelkurs mit Frosch Sportreisen auf der griechischen Insel Korfu.

    Weiterlesen
  • 100 Prozent Athen pur: Durch Anafiotika auf die Akropolis

    |Werbung| In meinen Augen gehört Athen zu den Städten, die in Europa viel zu wenig Beachtung erfahren. Vielleicht bin ich da ein bisschen voreingenommen, denn die griechische Hauptstadt und ich haben eine ganz besondere Beziehung. Hier durfte ich 2014 meine allererste Reisebloggerkonferenz erleben. Ganz am Anfang, als Coconut Sports noch ein Baby war. Vor kurzem hat es mich wieder nach Athen verschlagen, und ich finde es ist Zeit, dass ich endlich ein paar Eindrücke von der Stadt mit euch teile. Los geht es mit meinem absoluten Lieblingsort Anafiotika und dem wohl schönsten Spaziergang zur Akropolis.

    Weiterlesen
  • Genial oder lebensmüde? Athen mit dem Fahrrad

    Athen ist wirklich alles andere als nett zu Fußgängern und Fahrradfahrern. Jeder rast, niemand bremst und In den meisten Straßen sind die Gehwege maximal 50 Zentimeter breit. Fahrradwege? Fehlanzeige! „Ich bin doch nicht lebensmüde“, war deshalb mein erster Gedanke, als mich Villy von Travelncycle zu einer Biketour einlud. Athen mit dem Fahrrad – geht das überhaupt?

    Weiterlesen
  • Auf Schatzsuche in Athen – die Stadt mal anders erleben

    „Athens Treasure Hunt – The most exciting way to discover the city.“ Diese Worte ließen mich aufhorchen, als ich ein paar Wochen vor dem Reisebloggertreffen TBEX durch das Rahmenprogramm der Veranstaltung scrollte. Klassische Stadtführungen sind mir zu langweilig und ich liebe es, Städte individuell zu entdecken. Deshalb meldete ich mich direkt an – zur Schatzsuche in Athen mit den Athens Insiders.

    Weiterlesen