Island

  • 5 Gründe, warum Island Europameister werden sollte

    Vive la Mannschaft – mein Herz wird immer für die DFB-Elf schlagen. Aber dieses Jahr habe ich noch einen zweiten Favoriten: Das Land aus Eis und Feuer, das Anfang des Jahres mein Herz im Sturm erobert hat. Und damit stehe ich nicht alleine da. Gerade scheint es, als würde die ganze Welt die isländischen Underdogs anfeuern. Völlig zu Recht – denn es gibt ein paar richtig gute Gründe, warum Island in diesem Jahr den Titel verdient hat.

    Weiterlesen
  • Wenn Eisklötze plötzlich cooler sind als Traumstrände

    Ich bin ein Strandmädchen. War es immer, werde es immer sein. Davon war ich mein Leben lang überzeugt, aber jetzt bin ich mir auf einmal nicht mehr so sicher. Die nordischen Länder haben mich zwar immer gereizt, aber irgendwie habe ich am Ende immer einen Grund gefunden, doch in den Süden zu fliegen. Bis zu meiner Islandreise im März, die mein ganzes Weltbild auf den Kopf gestellt hat.

    Weiterlesen
  • Wenn dir der Winter in Island eine Kampfansage macht

    Über den Winter in Island habe ich vor meiner Reise schon viele Horrorgeschichten gehört – von Schnee- und Sandstürmen, von Eismassen und von spiegelglatten Straßen. Deshalb habe ich auch bis zum Schluss überlegt, ob es nicht vielleicht doch eine bescheuerte Idee war, den Flug nach Reykjavik im März zu buchen. Aber als ich dann raus bin aus dem Flieger, war der Himmel blau, die Temperaturen über Null und die Straßen komplett frei.

    Weiterlesen
  • Ich kann Walisch! Wale beobachten in Island

    Eigentlich mag ich alle Meeresbewohner (außer fiese Quallen, die haben mir mal das halbe Bein weggebrannt), aber Wale und Delfine haben es mir ganz besonders angetan. Sie machen komische Geräusche und sehen aus, als wären sie aus Gummi. Aber irgendwie haben sie alle diese gelassene Freundlichkeit, von der sich so mancher Mensch eine Scheibe abschneiden könnte. Wale beobachten in Island war deshalb schon lange ein großer Traum von mir, den ich mir im März endlich erfüllt habe.

    Weiterlesen
  • 30 skurrile Fakten, die ich über Island gelernt habe

    Island ist innerhalb kürzester Zeit zu meinen absoluten Lieblingsländern auf unserem schönen Planeten aufgestiegen. Ich liebe einfach alles an dieser Insel: Die Landschaften, die Menschen und sogar das miese Wetter. Aber am meisten liebe ich die vielen Verrücktheiten und Spleens, die mir im Land aus Eis und Feuer begegnet sind. Deshalb habe ich heute ein paar skurrile Island Fakten für euch, die mir die Einheimischen auf meiner Reise erzählt haben.

    Weiterlesen
  • Auf Zeitreise in Island: Wikinger-Leben im Viking Village

    Über zwölf Jahrhunderte ist es her, dass der norwegische Wikinger Naddoddur ganz zufällig auf Island strandete. Dabei war er eigentlich auf dem Weg zu den Färöer Inseln – kam aber irgendwie vom Kurs ab. Nach diesem schicksalhaften Tag dauerte es nicht mehr lange, bis immer mehr Wikinger aus Skandinavien übersetzten und die eigentlich menschenfeindliche Vulkanlandschaft der Insel besiedelten.

    Weiterlesen
  • Island im Winter: Ein Roadtrip an die wilde Südküste

    Irgendwie habe ich immer gewusst, dass ich einmal in meinem Leben nach Island fliegen will. Warum ich das wollte, kann ich euch ehrlich gesagt gar nicht genau sagen. Vielleicht wegen der zuckersüßen Islandponys, auf denen ich als Kind immer geritten bin. Vielleicht auch, weil „Reykjavik“ so ein absurder Städtename ist oder weil Island der Game of Thrones-Drehort für die Gebiete hinter der Mauer war, in denen die Wildlinge regierten („You know nothing, John Snow!“).

    Weiterlesen
  • Arschkalt in Island? Dann ab in die Blaue Lagune

    Island im Winter ist einfach ein Traum: Verschneite Landschaften, die in der Sonne glitzern, Gletscher, die auf Rekordgröße anwachsen und viele, viele Wintersportmöglichkeiten auf der ganzen Insel. Aber der Winter in Island kann auch manchmal richtig scheiße sein. Denn neben schön, aufregend und irgendwie magisch ist er vor allem eins: Arschkalt! Macht aber nichts, denn in Island gibt es viele heiße Thermalquellen – die bekannteste ist die Blaue Lagune.

    Weiterlesen