Strandurlaub

  • Großstadt-Koller: Von Sao Paulo an den Strand

    Sao Paulo in Brasilien ist eigentlich gar nicht so übel. Klar, die Stadt ist ein Betondschungel – riesig, grau und industriell. Aber dafür gibt es an jeder Ecke leckeres Essen und tolle Shoppingmöglichkeiten (Havaianas Concept Store – Rua Oscar Freire!). Und das Beste: Wer der Großstadt für einen oder zwei Tage entfliehen möchte, kommt ganz einfach mit dem Bus an die umliegenden Traumstrände.

    Weiterlesen
  • Für Individualisten: Kitesurfen auf Kuba

    Auf ihrem Blog Lifetravellerz.com schreiben Melanie und Jürgen über Sport, Reisen und Food. Zu ihren Lieblingssportarten zählen dabei Kiten, SUP, Laufen und Bergtouren. Ich bin ein großer Fan der Lifetravellerz und freue mich riesig über ihren Gastartikel zum Thema Kitesurfen auf Kuba.

    Weiterlesen
  • Insel, Insel, Berge: Drei neue Reiseziele im Dezember

    Die letzten zweieinhalb Wochen habe ich im wunderschönen München verbracht. Ich liebe diese Stadt über alles und habe die Zeit unglaublich genossen. Trotzdem will ich während meiner beruflichen Auszeit natürlich so viel wie möglich reisen. Deshalb packe ich nächste Woche schon wieder meine Koffer, denn im Dezember stehen gleich drei neue Reiseziele auf dem Programm.

    Weiterlesen
  • 7 Gründe, AUF KEINEN FALL nach Fuerteventura zu fliegen

    In den letzten Wochen habe ich euch fast täglich von meiner Lieblingsinsel Fuerteventura vorgeschwärmt. Man könnte fast glauben, die Menschen befänden sich dort täglich 24 Stunden im Dauer-Glücksrausch. Aber Vorsicht – die Kanareninsel hat auch ihre Tücken! Sieben Gründe, weshalb du AUF GAR KEINEN FALL nach Fuerteventura fliegen solltest.

    Weiterlesen
  • Ganz im Süden: Wellen-schauen an der Punta de Jandía

    Die Punta de Jandía liegt an der südlichsten Ecke Fuerteventuras. Wer das Meer und die Wellen liebt, sollte diesem Ort auf jeden Fall einen Besuch abstatten. Strömung, Wellengang und Wind sind hier extrem gefährlich, sodass ihr nicht ins Wasser könnt. Der Ausblick auf den Ozean ist dafür – besonders an Tagen mit hohem Wellengang – einfach unbeschreiblich.

    Weiterlesen
  • Jandía Playa: Wellenreiten am Glitzerstrand

    Bisher hatte ich euch nur Surfstrände im Norden Fuerteventuras vorgestellt. Jetzt habe ich auch ganz im Süden der Insel ein echtes Juwel zum Wellenreiten entdeckt: Die Wellen am Leuchtturm von Jandía (bekannt auch als Surfspot Cruz Roja) gehören zu den besten der Kanarischen Inseln. Der Strand Jandia Playa ist übrigens auch traumhaft schön.

    Weiterlesen
  • Playa Barca: Beach-Life, Kiten & Leben, wie es sein sollte

    Vom Strandabschnitt Playa Risco del Paso habe ich euch ja schon einige Bilder gezeigt. Der Playa de Sotavento hat aber noch einen zweiten Abschnitt, der mindestens genauso viel zu bieten hat: Der „Playa Barca“ ist direkt vor den Kite- und Windsurfcentern von René Egli gelegen und erinnert mehr an einen riesigen Outdoor-Sportplatz als an einen klassischen Touristenstrand.

    Weiterlesen
  • Risco del Paso: Windsurf-Hotspot an der Costa Calma

    Ein neuer Lieblingsort auf Fuerteventura: Der fünf Kilometer lange Playa de Sotavento setzt sich aus den beiden Strandabschnitten Playa Risco del Paso und Playa Barca zusammen. Beide Spots werden von René Egli für Surfkurse genutzt. Außerdem finden hier jedes Jahr die Windsurfing- und Kiteboarding-Weltmeisterschaften statt.

    Weiterlesen
  • Eat, Pray, Surf: Aussteigerleben in El Cotillo

    Heute waren wir in El Cotillo unterwegs – einem kleinen, ehemaligen Fischerdorf im Nordwesten Fuerteventuras. Auf mich wirkt El Cotillo unglaublich harmonisch und entspannt. Neben den Einheimischen leben hier auch viele Surfer und andere Wassersportbegeisterte. Der perfekte Ort für ein gemäßigtes Aussteigerleben, denn neben den besten Surfspots ist auch die „Zivilisation“ nicht weit.

    Weiterlesen