Strandurlaub

  • Rückblick: Mein Reisemonat Juni in Bildern

    Könnt ihr euch noch an meinen Monatsrückblick Mai erinnern? Ich würde die „Tradition“ gerne weiterführen und euch auch für den Monat Juni einen kleinen Rückblick zeigen. Außer ein paar schönen Tagen in München war für mich privat diesmal leider kein Urlaub drin. Beruflich habe ich dafür sehr viel von Europa gesehen: Unter anderem standen London, Helsinki, Bilbao, Krakau und Hamburg auf dem Programm. Außerdem ging`s für ein paar Tage nach Tokyo – eine meiner absoluten Lieblingsstädte auf diesem schönen Planeten.

    Weiterlesen
  • Meine zweite Heimat: Endlich wieder Fuerteventura

    [Gesponserter Artikel] In den letzten Jahren durfte ich viele, viele Länder bereisen, die mein Herz zum Hüpfen gebracht haben. Aber keiner dieser Orte hat so tiefe Spuren hinterlassen, wie meine Lieblingsinsel Fuerteventura. Die Strände, die Wellen, die Menschen – ich kann einfach nicht genug von diesem magischen Fleckchen Erde bekommen. Deshalb bin ich unglaublich froh, schon nächste Woche wieder im Flieger nach Fuerte zu sitzen.

    Weiterlesen
  • The Good, the Bad and the Ugly: Lohnt sich Los Angeles?

    Los Angeles hat auf mich schon immer eine unglaubliche Anziehungskraft ausgeübt. Ich habe die Stadt immer mit Hollywood, Glamour und Baywatch assoziiert. Mit entspannten Menschen, gesundem Lifestyle und traumhaften Stränden. Bis ich dann zum ersten Mal selbst nach L.A. geflogen bin – und meine Seifenblase zumindest teilweise geplatzt ist.

    Weiterlesen
  • Australien für Eilige: Ostküsten-Highlights in drei Wochen

    „Groß“ dürfte wohl das Wort sein, das Australien am besten beschreibt. Als Backpacker kann man dort Monate oder sogar Jahre herumreisen, ohne am Ende alles gesehen zu haben. Aber natürlich hat nicht jeder die Zeit bzw. die finanziellen Mittel, so lange nach Down Under zu fahren. Deshalb möchte ich euch heute eine Route vorschlagen, auf der ihr in drei Wochen sehr viele – wenn auch nicht alle – Highlights der Ostküste zu sehen bekommt.

    Weiterlesen
  • Großstadt-Koller: Von Sao Paulo an den Strand

    Sao Paulo in Brasilien ist eigentlich gar nicht so übel. Klar, die Stadt ist ein Betondschungel – riesig, grau und industriell. Aber dafür gibt es an jeder Ecke leckeres Essen und tolle Shoppingmöglichkeiten (Havaianas Concept Store – Rua Oscar Freire!). Und das Beste: Wer der Großstadt für einen oder zwei Tage entfliehen möchte, kommt ganz einfach mit dem Bus an die umliegenden Traumstrände.

    Weiterlesen
  • Für Individualisten: Kitesurfen auf Kuba

    Auf ihrem Blog Lifetravellerz.com schreiben Melanie und Jürgen über Sport, Reisen und Food. Zu ihren Lieblingssportarten zählen dabei Kiten, SUP, Laufen und Bergtouren. Ich bin ein großer Fan der Lifetravellerz und freue mich riesig über ihren Gastartikel zum Thema Kitesurfen auf Kuba.

    Weiterlesen
  • Insel, Insel, Berge: Drei neue Reiseziele im Dezember

    Die letzten zweieinhalb Wochen habe ich im wunderschönen München verbracht. Ich liebe diese Stadt über alles und habe die Zeit unglaublich genossen. Trotzdem will ich während meiner beruflichen Auszeit natürlich so viel wie möglich reisen. Deshalb packe ich nächste Woche schon wieder meine Koffer, denn im Dezember stehen gleich drei neue Reiseziele auf dem Programm.

    Weiterlesen
  • 7 Gründe, AUF KEINEN FALL nach Fuerteventura zu fliegen

    In den letzten Wochen habe ich euch fast täglich von meiner Lieblingsinsel Fuerteventura vorgeschwärmt. Man könnte fast glauben, die Menschen befänden sich dort täglich 24 Stunden im Dauer-Glücksrausch. Aber Vorsicht – die Kanareninsel hat auch ihre Tücken! Sieben Gründe, weshalb du AUF GAR KEINEN FALL nach Fuerteventura fliegen solltest.

    Weiterlesen
  • Ganz im Süden: Wellen-schauen an der Punta de Jandía

    Die Punta de Jandía liegt an der südlichsten Ecke Fuerteventuras. Wer das Meer und die Wellen liebt, sollte diesem Ort auf jeden Fall einen Besuch abstatten. Strömung, Wellengang und Wind sind hier extrem gefährlich, sodass ihr nicht ins Wasser könnt. Der Ausblick auf den Ozean ist dafür – besonders an Tagen mit hohem Wellengang – einfach unbeschreiblich.

    Weiterlesen