Zuletzt überarbeitet am 23. Februar 2024 von Franzi

Heute geht es auf eine kleine Entdeckungsreise durch Kampong Glam, Singapurs farbenfrohes muslimisches Viertel, das reich an Geschichte, Kultur und künstlerischem Flair ist. Einst das Herz der malaiischen Aristokratie, ist Kampong Glam heute ein lebendiges Mosaik aus traditionellen malaiischen Häusern, trendigen Cafés, kleinen Boutiquen und tollen Street-Art-Werken. Das historische Viertel, benannt nach dem Glam-Baum, der einst in der Gegend wuchs, bietet einen faszinierenden Einblick in die malaiische und islamische Kultur Singapurs.


Werbehinweis: Alle mit einem Sternchen* gekennzeichneten Links in diesem Post sind Affiliate-Links. Wenn ihr etwas über meinen Affiliate-Link kauft oder bucht, erhalte ich eine kleine Provision. Für euch ändert sich dabei aber nichts und es fallen auch keine Gebühren oder Ähnliches an.

Was ihr über Kampong Glam in Singapur wissen solltet

  • Historische Wurzeln: Kampong Glam diente ursprünglich als Siedlungsgebiet für die malaiische und muslimische Gemeinschaft im 19. Jahrhundert, einschließlich malaiischer Adliger und arabischer Händler.
  • Namensgeber: Der Name „Kampong Glam“ stammt vom „Gelam-Baum“, der für seine medizinischen Eigenschaften und als Material für den Bootsbau bekannt ist und einst in diesem Gebiet wuchs.
  • Sultan-Moschee: Die majestätische Sultan-Moschee (Masjid Sultan) mit ihrer goldenen Kuppel ist das Herzstück von Kampong Glam und eine der wichtigsten religiösen Stätten Singapurs.
  • Multikulturelle Architektur: Das Viertel beherbergt eine beeindruckende Mischung aus traditionellen malaiischen Häusern, kolonialer Architektur und modernen Kunstinstallationen.
  • Haji Lane: Diese schmale Straße, bekannt für ihre bunten Fassaden, unabhängigen Boutiquen und Street-Art, ist ein beliebter Treffpunkt für Fashionistas und Kreative.
  • Malay Heritage Centre: Das Zentrum bietet einen tiefen Einblick in die Geschichte, Kultur und das Erbe der malaiischen Gemeinschaft in Singapur.
  • Kulinarisches Paradies: Kampong Glam ist berühmt für seine Vielfalt an kulinarischen Angeboten, von traditionellen malaiischen und arabischen Gerichten bis hin zu moderner internationaler Küche.
  • Bussorah Street: Diese Fußgängerzone ist gesäumt von Restaurants, Cafés und Geschäften, die traditionelle Handwerkskunst und Souvenirs anbieten, und bietet einen malerischen Blick auf die Sultan-Moschee.
  • Arab Street: Einmal bekannt für seine Textilgeschäfte, beherbergt die Arab Street heute eine Vielzahl von Stoffläden, Teppichhändlern und Parfümerien, die einen Hauch von Nahost nach Singapur bringen.
  • Lebendige Kunstszene: Kampong Glam ist ein Hotspot für Künstler:innen und bietet regelmäßig Kunstausstellungen, Performances und Workshops, die die kreative Szene des Viertels bereichern.

Tipp: Kampong Glam könnt ihr auch im Rahmen der Hop-On/Hop-Off Bustour erkunden.*

FLOWER DOME SINGAPUR: DAS GRÖSSTE GLÄSERNE GEWÄCHSHAUS DER WELT

Kampong Glam – willkommen im muslimischen Viertel von Singapur

Im Herzen Singapurs liegt Kampong Glam, ein Viertel, das gleichzeitig kultureller Melting Pot und Zeuge der reichen Geschichte der Löwenstadt ist.

Das faszinierende Stadtviertel, das einst als Wohngebiet für die malaiische Elite und muslimische Händler diente, ist heute ein lebendiges Zentrum der Kunst, Kultur und Gastronomie.

Kommt mit auf eine Reise durch Kampong Glam Singapur, wo Tradition auf Trend trifft und jede Straßenecke ein neues Highlight im Gepäck hat.

Kampong Glam Singapur - Muslimisches Viertel - Streetart

CLOUD FOREST SINGAPUR: TIPPS FÜR DEN BESUCH IM NEBELWALD

Kampong Glam ist ein Ort mit viel Geschichte und Kultur

Die Wurzeln von Kampong Glam Singapur reichen bis ins frühe 19. Jahrhundert zurück, als das Stadtviertel dem Sultan von Johor von der britischen Kolonialverwaltung zugewiesen wurde.

Heute steht die faszinierende Sultan-Moschee (Masjid Sultan), mit ihrer goldenen Kuppel und den eleganten Minaretten, im Mittelpunkt des Viertels und zieht Besucher:innen aus aller Welt an.

Nicht weit entfernt, bewahrt das Malay Heritage Centre die Geschichten und Traditionen der malaiischen Gemeinschaft Singapurs.

Kampong Glam ist auch ein Hotspot für Künstler:innen und Kreative. Das Viertel beherbergt regelmäßig Kunstausstellungen, kulturelle Performances und Workshops, die die lebendige Kunstszene fördern.

Die Wandgemälde und Street-Art-Projekte, die viele Wände und Gassen zieren, erzählen Geschichten der Gemeinschaft und bringen Farbe und Leben in das historische Viertel.

Tipp: Diese private Tour führt euch an einem Tag durch Chinatown, Little India & Kampong Glam.*

NEBELWALD UND SUPERTREES: DIE GARDENS BY THE BAY IN SINGAPUR

Das muslimische Viertel als kultureller Schmelztiegel

Das muslimische Viertel Kampong Glam gilt heute als Inbegriff der kulturellen Vielfalt.

Die farbenfrohen Fassaden der Haji Lane, gepflastert mit kleinen Boutiquen, trendigen Cafés und aufwendigen Street-Art-Werken, spiegeln die kreative Seele des Viertels wider.

In der Arab Street und der Bussorah Street könnt ihr in die Welt der Stoffe, Teppiche und traditionellen Handwerks eintauchen.

Gleichzeitig bieten die umliegenden Restaurants kulinarische Highlights, die von malaiischen Klassikern bis hin zu arabischen Delikatessen reichen.

SINGAPUR SEHENSWÜRDIGKEITEN: 10 LIEBLINGSORTE FÜR DEINEN ERSTEN BESUCH

Kulinarische Highlights in Kampong Glam

Die kulinarische Landschaft in Kampong Glam ist so vielfältig wie das Viertel selbst.

Von gemütlichen malaiischen Warungs, die authentische Gerichte wie Nasi Padang servieren, bis hin zu trendigen Bars und Cafés, die moderne Küche bieten, gibt es hier für jeden Geschmack etwas.

Verpasst nicht die Gelegenheit, bei einem der vielen Straßenverkäufer einen traditionellen malaiischen Kueh zu probieren oder in einem der arabischen Restaurants einen traditionellen Kaffee zu genießen.

Tipp: Auf dieser Foodtour verkostet ihr die kulinarischen Highlights von Kampong Glam, Chinatown und Little India.*

Diese Restaurants in Kampong Glam kann ich euch empfehlen

  1. Zam Zam – Das legendäre Restaurant ist berühmt für sein Murtabak, ein köstliches, gefülltes Fladenbrot. Zam Zam serviert seit über einem Jahrhundert traditionelle indisch-muslimische Gerichte. (697-699 North Bridge Rd)
  2. Hjh Maimunah – Ein beliebtes Ziel für Liebhaber:innen der traditionellen javanesischen und malaiischen Küche. Hier könnt ihr eine Vielzahl an authentischen Gerichten genießen, die mit viel Liebe und nach alten Familienrezepten zubereitet werden. (11 Jln Pisang)
  3. Piedra Negra – Ein lebhaftes mexikanisches Restaurant mit einer farbenfrohen Dekoration und einer Außenterrasse. Genießt hier klassische mexikanische Gerichte und tollen Cocktails. (241 Beach Rd)
  4. Afterwit – Ein mexikanisches Halal-Café, das für seine kreativen Tacos und Burritos bekannt ist. Afterwit verbindet mexikanische Aromen mit lokalen Zutaten und schafft so einzigartige Geschmackserlebnisse. (778 North Bridge Rd)
  5. NOX – Dine in the Dark – Ein einzigartiges kulinarisches Abenteuer, bei dem Gäste in völliger Dunkelheit speisen. NOX bietet ein multi-sensorisches Erlebnis, das darauf abzielt, die Wahrnehmung von Geschmack und Geruch zu schärfen. (83 Club St)
  6. Tolido’s Espresso Nook – Ein gemütliches Café, das für seinen hervorragenden Kaffee, Pancakes und seine entspannte Atmosphäre bekannt ist. Ein idealer Ort für ein gemütliches Frühstück oder einen Nachmittagssnack. (462 Crawford Ln)

Singapore Botanic Gardens: UNESCO-Weltkulturerbe in der Löwenstadt

Tipps für euren Besuch in Kampong Glam Singapur

Zum Schluss habe ich hier noch einige Tipps und Informationen für euren Besuch in Kampong Glam Singapur:

  • Startet mit der Sultan-Moschee (Masjid Sultan): Beginnt eure Erkundungstour bei diesem Wahrzeichen. Die beeindruckende Architektur und spirituelle Atmosphäre geben einen tiefen Einblick in die islamische Kultur Singapurs. (Mehr Informationen findet ihr hier)
  • Erkundet die Haji Lane: Die schmale Straße ist bekannt für ihre bunten Wandmalereien, kleinen Boutiquen und hippen Cafés. Perfekt für einzigartige Fotos und um besondere Souvenirs zu entdecken.
  • Besucht das Malay Heritage Centre: Um einen tieferen Einblick in die malaiische Kultur und Geschichte zu bekommen, ist ein Besuch des Zentrums eine absolute Empfehlung. Die interaktiven Ausstellungen sind sowohl lehrreich als auch unterhaltsam. (Mehr Informationen findet ihr hier)
  • Probiert regionale Spezialitäten: Kampong Glam ist ein Paradies für Foodies. Lasst euch die Gelegenheit nicht entgehen, in einem der vielen Restaurants oder an einem Straßenstand lokale Gerichte wie Murtabak oder Nasi Padang zu probieren.
  • Genießt die Kunstszene: Das Viertel ist voll von Kunstgalerien und Street Art. Nehmt euch Zeit, um die kreativen Werke zu bewundern, die von lokalen und internationalen Künstlern geschaffen wurden.
  • Erlebt das Nachtleben: Nach Sonnenuntergang verwandelt sich Kampong Glam in einen wuseligen Treffpunkt. Ob ihr in einer Bar entspannen oder die Nacht durchtanzen wollt, hier findet ihr alles.
  • Geht auf Schatzsuche in der Arab Street: Diese Straße ist berühmt für ihre Stoffläden, Teppichhändler und Kunsthandwerksläden. Ein perfekter Ort, um einzigartige Funde zu machen.
  • Packt bequeme Schuhe ein: Kampong Glam ist am besten zu Fuß zu erkunden. Bequemes Schuhwerk ist daher ein Muss, um die vielen versteckten Ecken des Viertels zu entdecken.
  • Seid respektvoll: Wenn ihr religiöse Stätten besucht, denkt daran, passende Kleidung zu tragen und die lokalen Bräuche zu respektieren.

Tipp: Diese private Tour führt euch an einem Tag durch Chinatown, Little India & Kampong Glam.*

Jewel Changi Airport – Der Erlebnis-Komplex am Flughafen Singapur

Hinkommen: So gelangt ihr nach Kompong Glam in Singapur

Kampong Glam ist ein zentrales Highlight in Singapur und sehr gut an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden. Das sind die verschiedene Möglichkeiten, wie ihr in das muslimische Viertel gelangen könnt:

  • MRT (Mass Rapid Transit): Die bequemste Art, Kampong Glam zu erreichen, ist mit Singapurs effizientem MRT-System. Die nächstgelegene Station ist Bugis (EW12/DT14), die sich auf der East-West Line und der Downtown Line befindet. Von dort aus ist es nur ein kurzer Spaziergang zu den Hauptattraktionen von Kampong Glam.
  • Bus: Eine Vielzahl von Buslinien bedient die Gegend um Kampong Glam. Haltestellen wie „Bugis Station“ oder „Opposite Stamford Primary School“ liegen in unmittelbarer Nähe und werden von verschiedenen Linien angefahren, was eine einfache Anreise aus verschiedenen Teilen der Stadt ermöglicht.
  • Taxi oder Ride-Hailing-Dienste: Taxis sowie Ride-Hailing-Dienste wie Grab sind in Singapur weit verbreitet und bieten eine direkte und bequeme Möglichkeit, Kampong Glam zu erreichen. Gebt einfach Kampong Glam oder ein spezifisches Ziel innerhalb des Viertels als euer Ziel in der App oder nennt der Taxifahrer:in euer Ziel.
  • Fahrrad: Für die Aktiven unter euch bietet Singapur ein gut ausgebautes Netz an Fahrradwegen. Ihr könnt ein Fahrrad mieten und euch auf den Weg nach Kampong Glam machen, wobei ihr die Stadt aus einer anderen Perspektive erlebt. Fahrradparkplätze findet ihr in der Nähe der Hauptattraktionen.
  • Zu Fuß: Wenn ihr bereits in der Nähe seid oder das angrenzende Viertel Bugis erkundet, könnt ihr einfach zu Fuß nach Kampong Glam weitergehen.
  • Mit dem Hop-On Hop-Off Bus: Auch der Hop-On Hop-Off Bus* hält in Kampong Glam. Er bietet eine tolle Möglichkeit, die Stadt bequem und mit einem genialen Panoramablick zu erkunden.

LITTLE INDIA SINGAPUR: TIPPS FÜR DAS INDISCHE VIERTEL

Hoteltipps: Die besten Unterkünfte in Singapur

Zum Schluss möchte ich euch noch zwei Hotels vorstellen, die ich euch in der Stadt empfehlen kann.

Wichtig zu wissen: Hotelzimmer sind in Singapur sehr teuer. Es lohnt sich also, rechtzeitig zu vergleichen und früh zu buchen.

Carlton Hotel Singapore*

Das Carlton Hotel Singapore* bietet eine tolle Lage im Herzen der Stadt. Hier findet ihr auch einen schönen Außenpool, ein sehr gut ausgestattetes Fitnessstudio und verschiedene Restaurants.

Das 5-Sterne-Hotel liegt 200 Meter vom MRT-Bahnhof Bras Basah, 500 Meter vom Nationalmuseum und 800 Meter von den Theatres on the Bay entfernt.

Preis-Leistungs-Tipp: lyf Funan Singapore*

Direkt in der zentral gelegenen Funan Mall bietet die Unterkunft lyf Funan Singapore* klimatisierte Zimmer, einen Garten, kostenfreies WLAN, eine Sonnenterrasse, eine Gemeinschaftsküche und ein Fitnesscenter.

Zu den beliebtesten Singapur Sehenswürdigkeiten in der Nähe des lyf Funan Singapore gehören Raffles City, das Singapore Art Museum und die St. Andrew’s Cathedral. Der MRT-Bahnhof City Hall liegt 450 m entfernt.

CHINATOWN SINGAPUR: SEHENSWÜRDIGKEITEN UND HIGHLIGHTS IM VIERTEL

Singapur mit dem Bus oder auf dem Boot erkunden

Genießt den Panoramablick über Singapur an Bord eines Open-Top-Doppeldecker-Busses*. Die Hop-On Hop-Off Bus Tour in der Löwenstadt habe ich selbst schon gemacht und sie hat mir richtig gut gefallen.

Ich persönlich mag es total, die Sehenswürdigkeiten bequem anzusteuern und dabei jede Menge Informationen rund um die Stadt zu erhalten. 

Alternativ kann ich euch auch die Sightseeingtour auf dem Singapore River per Boot empfehlen.

Erkundet die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Singapur auf einer Flussrundfahrt mit dem Bumboot*. Erfahrt mehr über die spektakuläre Mischung aus historischer und moderner Architektur, während ihr an Denkmälern, Kais und Brücken vorbeifahrt.

Die meisten Sehenswürdigkeiten in Singapur sind leider auch sehr teuer. Es lohnt sich deshalb, einen Blick auf die verfügbaren Singapur Pässe zu werfen. 

Mein persönlicher Favorit ist der Go City All-Inclusive-Pass*. Er beinhaltet den Eintritt zu über 50 Attraktionen in Singapur. Damit spart ihr bis zu 50 % im Vergleich zum Kauf einzelner Eintrittskarten.

Kampong Glam Singapur - Muslimisches Viertel - Sultan Moschee

SINGAPUR ARCHITEKTUR: DIESE HIGHLIGHTS MÜSST IHR GESEHEN HABEN

Häufig gestellte Fragen rund um Kampong Glam Singapur

Hier beantworte ich euch noch einige häufig gestellte Fragen rund um Kampong Glam Singapur:

Wofür ist Kampong Glam bekannt?

Kampong Glam besticht durch seine Mischung aus historischer Bedeutung und modernem Flair. Das Viertel war einst das Zentrum der malaiischen und muslimischen Gemeinschaft in Singapur und beherbergt heute eine Vielzahl von Boutiquen, Cafés und künstlerischen Wandmalereien.

Welche historischen Sehenswürdigkeiten gibt es in Kampong Glam?

Die Sultan-Moschee, das prächtige Wahrzeichen des Viertels, und das Malay Heritage Centre, das die Geschichte und Kultur der malaiischen Gemeinschaft Singapurs präsentiert, sind Muss-Besuche für Geschichtsinteressierte.

Kann ich in Kampong Glam traditionelles malaiisches Essen probieren?

Ja, Kampong Glam ist bekannt für seine authentischen malaiischen und indonesischen Restaurants, die klassische Gerichte wie Nasi Padang, Satay und Murtabak anbieten.

Wo finde ich die beste Street Art in Kampong Glam?

Die Gegend um Haji Lane und die angrenzenden Straßen sind berühmt für ihre aufwendigen Street-Art-Werke, die von lokalen und internationalen Künstlern geschaffen wurden.

Was sollte ich über den Besuch der Sultan-Moschee wissen?

Besucher:innen sind willkommen, die Moschee außerhalb der Gebetszeiten zu besuchen, sollten jedoch respektvolle Kleidung tragen und die heiligen Räume der Gläubigen respektieren.

Was sind die Hauptattraktionen in Kampong Glam?

Zu den Hauptattraktionen zählen die Sultan-Moschee, das Malay Heritage Centre, Haji Lane, Arab Street, und die vielfältigen Kunstwerke und Graffitis, die in den Straßen zu finden sind.

Kampong Glam Singapur - Muslimisches Viertel