Kurzurlaub

  • Reit im Winkl: Bayern ist halt doch am schönsten

    USA, Brasilien, Japan, Korea – wer als Flugbegleiter arbeitet, macht in drei Monaten oft so viele Fernreisen, wie die meisten Menschen in ihrem ganzen Leben. Manchmal brummt mir schon der Kopf von all den neuen Eindrücken und Erfahrungen. Umso mehr habe ich mich darauf gefreut, nach langer Zeit mal wieder einen “bodenständigen” Urlaub zu machen. In einem zauberhaften bayrischen Dörfchen an der Grenze zu Österreich, das den eigenartigen Namen Reit im Winkl trägt.

    Weiterlesen
  • Skifahren oder Städtetrip? In Salzburg geht beides!

    Ich liebe Skifahren, ich liebe Städtetrips und ich liebe schöne Hotels. Ein kleines Dilemma im Winter, denn die schönen Hotels stehen erstens in der Pampa und sind zweitens während der Skisaison unbezahlbar. Die Lösung: Ein Salzburg Städtetrip. Hier gibt’s günstige Hotels, eine tolle Altstadt, einen kostenlosen Skibus und viele Skigebiete gleich um die Ecke.

    Weiterlesen
  • Home Sweet Home: Deutschlands schönste Badestellen

    Am 21. Juni hat der Sommer endlich offiziell begonnen. Leider lässt die große Hitzewelle derzeit noch ein bisschen auf sich warten – aber die nächsten Sonnentage kommen bestimmt. Und was gibt es bei 30 Grad Schöneres, als den ganzen Tag am See, am Weiher oder am Fluss zu verbringen? In diesem Blog möchte ich euch Deutschlands schönste Badestellen und Badeseen vorstellen, denn oft ist es zu Hause doch einfach am schönsten.

    Weiterlesen
  • Sport- und Wellness-Liebe: Best Western Hotel Kaiserhof

    Wir haben ein wunderschönes Wochenende in Kitzbühel verbracht. Drei Tage haben wir es uns im 4****S Best Western Hotel Kaiserhof so richtig gutgehen lassen. Das Hotel ist direkt neben der Hahnenkamm-Seilbahn gelegen und bietet damit den perfekten Ausgangspunkt für sportliche Aktivitäten wie Mountainbiken, Klettern, Wandern – und im Winter natürlich Skifahren und Snowboarden. Daneben bietet das Best Western Hotel Kaiserhof eine sagenhaft gute Küche und einen tollen Wellnessbereich.

    Weiterlesen
  • Familienskigebiete: Die Alternative zu Kitzbühel & Co.?

    Ich muss gestehen, ich bin ein williges Opfer von Kitzbühel, Ischgl & Co. Alle Jahre wieder stehe ich in der ellenlangen Schlange, um eine gefühlte Stunde später ohne mit der Wimper zu zucken fast 50 Euro für ein Tagesticket hinzublättern. Auch dieses Jahr war es wieder soweit: Ischgl begrüßte uns mit überteuerten Preisen, überfüllten Pisten und langen Wartezeiten. Aus diesem Grund beschlossen wir, endlich einmal die sogenannten Familienskigebiete unter die Lupe zu nehmen. Gesagt, getan! Gleich zwei haben wir in diesem Winter getestet.

    Weiterlesen