New York zur Kirschblüte – im Brooklyn Botanic Garden

Ich bin nicht romantisch – nein, nein! Aber ab und zu kommt es doch vor, dass mich die Natur mit einer Lastwagenladung von Schönheit überrumpelt. So surreal, außergewöhnlich und perfekt, dass sogar einem Eisklotz wie mir die Kinnlade runterfällt. Nachdem ich sie letztes Jahr in Tokio erleben durfte, war ich dieses Jahr in New York zur Kirschblüte. Genauer gesagt in Brooklyn – einem meiner liebsten Viertel in der Big City.

Erlebt die Kirschblüte in New York im Botanischen Garten

Ein Gast im Flieger hat mir den nicht ganz so geheimen Geheimtipp gegeben, mal im Brooklyn Botanic Garden vorbeizuschauen. Den hatte ich bisher noch gar nicht auf dem Schirm, obwohl ich in der Gegend eigentlich viel unterwegs bin und auch unser Crewhotel in Downtown Brooklyn liegt. Der Botanische Garten ist allerdings am Arsch der Welt. Mit den Linien 2 und 3 fahrt ihr stadtauswärts bis Eastern Parkway. Wenn ihr auf der 4 oder 5 unterwegs seid, ist Franklin Avenue eure Station.

 

Der Brooklyn Botanic Garden (BBG) liegt im Prospect Park und ist ungefähr 21 Hektar groß. Er beherbergt rund 10.000 verschiedene Pflanzenarten und wird jedes Jahr von knapp einer Million Menschen besucht. Die meisten von ihnen zieht es zur Kirschblüte in New York in den Botanischen Garten. So ab Anfang April, denn dann beginnen hier über 200 Bäume in tausend verschiedenen Weiß- und Rosatönen zu blühen.

New York zur Kirschblüte im Brooklyn Botanic Garde

New York zur Kirschblüte: Ich liebe die Farben – Frühling pur!

New York zur Kirschblüte im Brooklyn Botanic Garde

Welcher ist der schönste? Der Botanische Garten beherbergt über 200 Kirschbäume

New York zur Kirschblüte im Brooklyn Botanic Garde

Cherry Esplanade: Der wohl schönste Weg im Brooklyn Botanic Garden

New York zur Kirschblüte im Brooklyn Botanic Garde

Für den Park solltet ihr auf jeden Fall ein paar Stunden einplanen

New York zur Kirschblüte – über den Brooklyn Botanic Garden

Außerhalb von Japan ist der Brooklyn Botanic Garden einer der beliebtesten Hotspots für Kirschblüten-Fans. Die ersten Kirschbäume, die hier gepflanzt wurden, stammen übrigens auch aus Japan – sie waren ein Geschenk der japanischen Regierung. Zur Kirschblüte in New York gibt es jeden Frühling ein einmonatiges Festival namens Hanami (so heißt auch das Kirschblütenfest in Japan). Es findet an den Wochenenden an der „Cherry Esplanade“ statt und ist – wie ich gehört habe – immer gut besucht.

 

Wann die Kirschblüte in New York beginnt und endet, ist von Jahr zu Jahr verschieden. Je nachdem, wie warm oder kalt der Winter war, blühen die Bäume zwischen Anfang April und Mitte Mai. Ich war dieses Jahr Ende April in New York. Da waren die meisten Kirschbäume schon in voller Blüte – ein paar auch noch in der Vorblüte. Die Blütezeit dauert dann ungefähr zwei Wochen. Wenn ihr also selbst einmal zur Kirschblüte nach New York fahren wollt, müsst ihr entweder pokern oder spontan verreisen. Auf der Webseite des Brooklyn Botanic Garden könnt ihr die Blütephasen der Bäume genau verfolgen.

Kirschblüte New York - im Brooklyn Botanic Garden blühen die Kirschen

So kitschig – und so schön. Die Kirschen blühen in tausend verschiedenen Weiß- und Rosatönen

Kirschblüte New York - im Brooklyn Botanic Garden blühen die Kirschen

Ich kann jedenfalls gar nicht genug von den vielen Blüten bekommen

Kirschblüte New York - im Brooklyn Botanic Garden blühen die Kirschen

Kaum zu glauben, dass sich im coolen Brooklyn so ein romantischer Ort verbirgt

Kirschblüte New York - im Brooklyn Botanic Garden blühen die Kirschen

Ich hatte so viel Glück und auch noch strahlend blauen Himmel in New York

Kirschblüte in New York: Was ihr sonst noch wissen müsst

Leider ist der Eintritt in den Botanischen Garten ziemlich teuer, für Erwachsene kostet das Tagesticket zwölf Dollar. Der Park ist von März bis Oktober geöffnet – Dienstag bis Freitag von acht bis sechs Uhr und am Wochenende von zehn bis sechs Uhr. Noch so ein paar Highlights im Brooklyn Botanic Garden sind der Japanese Garden, der Cranford Rose Garden, der Native Flora Garden und der Shakespeare Garden. New York zur Kirschblüte ist einfach wunderschön. Wenn ihr also schon immer mal in die Big City fliegen wolltet, ist der Frühling der perfekte Zeitpunkt.

Brooklyn Botanic Garden - New York Kirschblüte

New York zur Kirschblüte – auch im Japanischen Garten gibt es Kirschbäume

Brooklyn Botanic Garden - New York Kirschblüte

Der Japanese Pond – noch so ein Lieblingsort im Brooklyn Botanic Garden

Brooklyn Botanic Garden - New York Kirschblüte

Der perfekte Ort, um der Großstadt mal ein paar Stunden zu entfliehen

Brooklyn Botanic Garden - New York Kirschblüte

Tokio, New York, Washington – oder doch daheim? Wo habt ihr bisher die schönste Kirschblüte erlebt?

5 Antworten auf “New York zur Kirschblüte – im Brooklyn Botanic Garden

  • Gina H.

    Wunderschön sieht das aus! Hab mir auch schon sagen lassen, dass die Kirschblüte in vielen amerikanischen Städten ein tolle Erlebnis ist. Aber Tokio würde mich auch total reizen 🙂
    LG Gina

    Antworten
    • Franzi

      Ja, es war wirklich traumhaft schön 🙂
      Tokio zur Kirschblüte ist wirklich sagenhaft. Wenn du irgendwann mal die Gelegenheit bekommst, solltest du sie unbedingt nutzen!
      Liebe Grüße
      Franzi

      Antworten
  • Matthias

    Toller Beitrag und schöne Fotos =)
    Wenn wir mal wieder in New York sind müssen wir diesen bezaubernden Ort auch mal besuchen.
    Freue mich mehr von dir zu lesen!
    Liebe Grüße, Matthias

    Antworten

Schreib ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.