My Coconut Life

  • 10 Endzeitfilme, die du vor der Apokalypse noch sehen musst

    Ihr Lieben, ich habe das große Glück, einen Endzeit-Buddy an meiner Seite zu haben. Denn eine meiner besten Freundinnen ist aktuell bei mir gemeldet und darf sich deshalb ganz legal in meiner Bude einquartieren. So hat sich in den letzten Wochen ein kleines aber feines Ritual bei uns eingespielt: Wir lieben unsere Endzeitfilm-Nächte, in denen wir nicht nur Pizza verschlingen sondern auch aus erster Hand erfahren, wie wir im wahrscheinlichen Fall einer Apokalypse verschiedene Arten von Zombies am effektivsten bekämpfen können. Die Chance, dass wir überleben, würde ich inzwischen als mittel bis hoch einstufen.

    Weiterlesen
  • Hört endlich auf, so verdammt produktiv zu sein!

    Ihr Lieben, wir befinden uns in einer Pandemie und manchmal fühle ich mich, als wäre ich in einem Film gefangen. Leider ist es kein aufregender Actionfilm wie 28 Days Later, World War Z oder I am Legend. Es ist ein langweiliger Film. So langweilig, dass sich 20 Jahre später vermutlich kein Regisseur dieser Welt mehr um die Story scheren wird. Denn wir verhindern die Apokalypse nicht, indem wir Zombies bekämpfen oder in die Vergangenheit zurückreisen, um ein Heilmittel zu finden. Wir verhindern sie, indem wir mit unserem Arsch zu Hause bleiben und irgendwie versuchen, vor Frust und Langeweile nicht die Wände hochzugehen.

    Weiterlesen
  • Ich habe eine Wohnung in München gekauft, damit ihr es nicht tun müsst

    Ihr Lieben, meine letzte Wohnung war ein selbstgeschaufeltes Grab. So sehr ich sie auch geliebt habe und die wunderbare Lage in Thalkirchen vermisse – genießen konnte ich sie am Ende nicht mehr. Das fing bei den ständig wachsenden Rissen in der Decke an, die ich abends vor dem Fernseher argwöhnisch betrachtete. Weiter ging es mit den uralten Fenstern und der daraus resultierenden, eisigen Kälte im Winter – vermutlich hätte nicht einmal eine Atombombenexplosion diese Wohnung warm bekommen. Geschichten von der spartanischen Küche und dem 70er-Jahre-Bad erspare ich euch an dieser Stelle.

    Weiterlesen
  • Gewinnspiel zum Shoplaunch: Das Yoga-Outfit “Atlantis”

    Ihr Lieben, bestimmt habt ihr es schon mitbekommen: Zusammen mit dem großen Relaunch hat Coconut Sports endlich einen Shop bekommen. Damit geht ein großer Traum von mir in Erfüllung. Denn ich habe mir immer gewünscht, aus Coconut Sports eine richtige Marke zu machen. Schon jetzt bieten wir in unserem Onlineshop eine kleine aber feine Auswahl an Produkten an – in der Zukunft sollen es aber natürlich noch viel, viel mehr werden.

    Weiterlesen
  • Same same but different: Coconut Sports 2.0 ist live

    Ihr Lieben, endlich ist es so weit. Coconut Sports 2.0 ist live und ich kann euch gar nicht sagen, wie glücklich ich darüber bin. Nach vielen, vielen Stunden Arbeit und einigen schlaflosen Nächten darf ich euch endlich meinen neuen Blog präsentieren – schneller, besser, moderner und sogar mit einem eigenen Label. Umgesetzt habe ich dieses Monsterprojekt mit meinem Designer Sascha, der auch die geniale Idee hatte, einen Shop zu integrieren.

    Weiterlesen
  • Fragerunde: Wie ist das eigentlich so – als Reiseblogger?

    |Werbung| Ihr Lieben, ich freue mich immer riesig über Post von euch. Am häufigsten trudeln aktuell Fragen rund um die Fliegerei in meiner Mailbox ein. Ganz dicht auf Platz zwei liegt allerdings das Leben als Reiseblogger. Nachdem meine Frage- und Antwort-Posts rund um das Fliegen so gut bei euch ankamen, möchte ich euch heute auch die am meisten gestellten Fragen an eine Reisebloggerin beantworten. Außerdem habe ich einen heißen Tipp für alle, die sich einmal selbst als Blogger versuchen möchten.

    Weiterlesen
  • Filmen und so: Was meint ihr, soll ich es wagen?

    |Werbung| In den letzten Jahren habe ich hier auf dem Blog viel Neues probiert und umgesetzt. Das Einzige, woran ich mich immer noch nicht so richtig gewagt habe, sind Videos. Was mich davon abhält, kann ich euch eigentlich gar nicht so genau sagen. Ich fühle mich wohl vor der Kamera, könnte stundenlang drauflos quatschen und bin immer wieder beeindruckt, wenn meine Bloggerkollegen nach dem Urlaub ein schönes Filmchen bei YouTube hochladen. Vor Kurzem habe ich den Rigiet Gimbal von Dobot zum Testen erhalten. Warum ich seitdem so richtig Lust habe, mich doch noch an das Format Video zu wagen, möchte ich euch heute erzählen.

    Weiterlesen
  • Best of 2017: Eure 10 liebsten Artikel aus dem letzten Jahr

    Ein neues Blogjahr hat begonnen und ich bin so motiviert wie schon lange nicht mehr. Ich habe Lust auf Reisen, Sport, Schreiben und sogar auf Arbeiten. Das fühlt sich unheimlich gut an – vor allem weil ich mich die letzten Monate eher mit chronischer Unlust und Schreibblockaden herumgeschlagen habe. Ich würde mich aber natürlich riesig freuen, wenn ihr mir auch im neuen Jahr als Blogleser erhalten bleibt. Deshalb habe ich mir heute mal genauer angeschaut, welche Artikel ihr 2017 am liebsten gelesen habt.

    Weiterlesen
  • Meine Reiseziele aus 2017 und die Pläne für das neue Jahr

    Kann man eigentlich zu viel reisen? Diese Frage hätte ich noch vor ein paar Jahren mit einem entsetzten “Nein” beantwortet. Aber seit sich vor fast vier Jahren mein Flugbegleiter-Job zu meiner ohnehin schon überdurchschnittlichen Reiselust gesellt hat, bin ich mir da nicht mehr so sicher. Trotzdem bin ich unglaublich dankbar für die vielen tollen Orte, die ich 2017 besuchen durfte. Wo es mich überall hin verschlagen hat und was im neuen Jahr so alles ansteht, möchte ich euch heute erzählen.

    Weiterlesen
  • 2017 – das Jahr, in dem alle Karten neu gemischt wurden

    Ihr Lieben, es ist 9:53 Uhr in München und das Jahr neigt sich dem Ende zu. Wegen chronischem Zeitmangel sollte es in diesem Jahr eigentlich keinen Rückblick geben. Aber als ich gerade aufgewacht bin, hatte ich dann irgendwie doch das Bedürfnis, noch einmal auf die letzten zwölf Monate zurückzuschauen. Es war richtig viel los bei Coconut Sports und in meinem Leben. Und obwohl ich 2017 hauptsächlich mit einem kaum zu bewältigenden Berg von Arbeit gekämpft habe, war das Jahr im Nachhinein eigentlich doch ziemlich geil.

    Weiterlesen